MdL Hol­ger Dre­mel erneut zum Anstalts­bei­rats­vor­sit­zen­den der JVAs Bam­berg, Kro­nach und Ebrach gewählt

MdL Holger Dremel © Büro Holger Dremel
MdL Holger Dremel © Büro Holger Dremel

Auf ein­stim­mi­gen Vor­schlag der CSU-Frak­ti­on hat der Baye­ri­sche Land­tag Hol­ger Dre­mel erneut zum Anstalts­bei­rats­vor­sit­zen­den der JVA Bam­berg und Kro­nach, sowie der Jugend-JVA Ebrach gewählt.

Der Anstalts­bei­rat küm­mert sich um The­men der Beschäf­tig­ten, der Gefan­ge­nen aber auch um die Ange­le­gen­hei­ten rund um die JVA, wie der Betrieb und auch die bau­li­chen Maß­nah­men. „Ich freue mich, auch in den kom­men­den Jah­ren die Auf­ga­be des Anstalts­bei­rats­vor­sit­zen­den aus­üben zu dür­fen. Ich sehe unser Gre­mi­um als wich­ti­ges Bin­de­glied zwi­schen den Justiz­voll­zugs­an­stal­ten und der Öffent­lich­keit. Wir ver­tre­ten den Justiz­voll­zug und wer­ben für des­sen Zie­le in der Bevöl­ke­rung. So kön­nen wir die Wahr­neh­mung des Voll­zugs in der Öffent­lich­keit för­dern, da er sich oft Vor­ur­tei­len aus­ge­setzt sieht. Der Abbau von Miss­trau­en erhöht die Chan­cen der Gefan­ge­nen, sich nach ihrer Frei­las­sung wie­der erfolg­reich in unse­re Gesell­schaft ein­zu­glie­dern“, erklärt MdL Hol­ger Dremel.

Die Vor­sit­zen­den der Anstalts­bei­rä­te und deren Ver­tre­ter wer­den aus der Mit­te des Baye­ri­schen Land­tags gewählt. Die wei­te­ren Mit­glie­der wer­den vom Anstalts­lei­ter im Beneh­men mit den zustän­di­gen Land­rä­ten oder Ober­bür­ger­mei­stern sowie mit Zustim­mung des Bei­rats­vor­sit­zen­den und des Ver­tre­ters vor­ge­schla­gen und vom Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­um der Justiz ernannt.

Bereits im Vor­feld war Dre­mel zum Innen­po­li­ti­schen Spre­cher der CSU gewählt wor­den und gehört damit künf­tig dem Frak­ti­ons­vor­stand an. Dadurch gestal­tet und ent­wickelt Dre­mel nun an der Sei­te des neu­en Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den Klaus Holet­schek die Arbeit der Land­tags-CSU ent­schei­dend mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert