Kunst­aus­stel­lung von ROLD­AN im His­to­ri­schen Bad­haus in Kulmbach

Skulp­tu­ren, Kunst­fo­to­gra­fien oder auch Gedich­te: Die künst­le­ri­sche Spann­wei­te von Roland Fried­rich aus Wern­stein (bekannt unter dem Pseud­onym ROLD­AN) ist immens. Davon kön­nen sich Inter­es­sier­te ab Don­ners­tag, 12. Okto­ber 2023, um 18 Uhr über­zeu­gen. Die Schau ist bis Sonn­tag, 12. Novem­ber 2023, im Kulm­ba­cher Bad­haus zu sehen.

Die aus­ge­stell­ten Arbei­ten des hei­mi­schen Kunst­fo­to­gra­fen ver­söh­nen nach eige­ner Aus­sa­ge den wer­den­den Men­schen mit sei­nem „Kul­tur­Le­ben­Raum“. Sei­ne Bild­spra­che will den Men­schen unmit­tel­bar wahr­neh­men und den Ande­ren in sei­nem ursprüng­lich indi­vi­du­el­len Dasein anschau­en, statt ihn ein­fach zu inter­pre­tie­ren. Dadurch ent­steht laut ROLD­AN ein schöp­fe­ri­scher Frei­raum für die wah­re Ent­fal­tung, für die Wür­de des Men­schen. Das – so ROLD­AN – „Inwelt­be­wusst­sein“ des Men­schen erwacht.

Die Aus­stel­lung von ROLD­AN offen­bart Weg­spu­ren auf dem Pfad zum Selbst. Die Skulp­tu­ren, Kunst­fo­to­gra­fien und Gedich­te sol­len den Betrach­ter in das Gespräch zum eige­nen Selbst, in die Welt der Mora­li­tät des Her­zens, zu einem den Men­schen erneu­ern­den Inwelt-Gedan­ken führen.

Die Kunst­schau ROLD­ANS wird am Don­ners­tag, 12. Okto­ber 2023, um 18 Uhr mit einer Ver­nis­sa­ge eröff­net. Die­se wird von der Kulm­ba­cher Musik­grup­pe „Allew­eyl“ musi­ka­lisch beglei­tet. Bis Sonn­tag, 12. Novem­ber 2023, ist die­se Kunst­schau frei­tags bis sonn­tags im Kulm­ba­cher Bad­haus von jeweils 13 bis 17 Uhr zu sehen. Der Ein­tritt ist frei.