Oberfrankens Regierungspräsident a.D., Dr. Erich Haniel, feierte 90. Geburtstag

Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz gratuliert Oberfrankens Regierungspräsident a.D., Dr. Erich Haniel, zum 90. Geburtstag: Dank und Anerkennung für außerordentliches Engagement

Der ehemalige Regierungspräsident von Oberfranken, Dr. Erich Haniel, feiert am 7. April 2023 seinen 90. Geburtstag. Der gebürtige Nürnberger stand von 1989 bis 1998 an der Spitze der Regierung von Oberfranken.

Dr. Haniels Amtszeit als Regierungspräsident war in hohem Maße von den Herausforderungen nach dem Fall des Eisernen Vorhangs und der Wiedervereinigung beider deutscher Staaten geprägt, durch die Oberfranken aus einer jahrzehntelangen Randlage quasi über Nacht in die Mitte Europas rückte. So erkannte er die grundlegende Bedeutung des raschen Ausbaus überregionaler Verkehrswege für Straße und Schiene und setzte sich für umfangreiche Strukturprogramme zur Stärkung des Wirtschaftsraums Oberfranken ein.

„Zahlreiche positive Entwicklungen, die Oberfranken heute zu einer attraktiven Wissenschafts-, Wirtschafts- und Familienregion mit großer Strahlkraft machen, finden ihren Ursprung in klugen und wegweisenden Entscheidungen, die Sie in Ihrer Amtszeit wesentlich mit vorangebracht haben“, betont Oberfrankens Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz in ihrem Geburtstagsgruß und dankt Dr. Haniel für sein Engagement zum Wohle des gesamten Regierungsbezirks.

Die Erhaltung wichtiger Baudenkmäler in Oberfranken, die Sicherung der Ausbildungschancen junger Menschen und die Ausrichtung herausragender überregionaler Ereignisse wie der Landesausstellung Coburg 1997, des Meranierjahrs 1998 in Bamberg und der Landesgartenschau 2002 in Kronach, die er noch in seiner Amtszeit mitinitiiert hat, lagen dem früheren Regierungspräsidenten sehr am Herzen.

Über sein dienstliches Wirken als Regierungspräsident hinaus setzte sich Dr. Haniel in zahlreichen weiteren Funktionen für Oberfranken ein, zum Beispiel als Vorsitzender des Stiftungsrates der Oberfrankenstiftung und bei Oberfranken Offensiv, als Vorsitzender des Fördervereins „Schule der Dorf- und Flurentwicklung Klosterlangheim e.V.“, als Bezirksvorsitzender des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, als Kuratoriumsmitglied der oberfränkischen Universitäten und im Stiftungsrat der Bamberger Symphoniker.

Regierungspräsident a.D. Dr. Erich Haniel hat zahlreiche Ehrungen und Preise empfangen. Im Jahr 1985 erhielt er vom Bundespräsidenten das Verdienstkreuz am Bande und im Jahr 1991 das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Im Jahr 1995 hat ihm der Bayerische Ministerpräsident den Bayerischen Verdienstorden verliehen.