Men­schen auf den Bam­ber­ger Dom­berg locken

Die Vorstandsmitglieder des Freundeskreises der Museen um den Bamberger Dom von links: Vera Mamerow, You Xie, Martin Pöhner, Dr. Christian Lange, Thomas Schmidt, Christiane Wendenburg, Silke Heimerl und Dr. Joachim Hoppe. Foto: Carola Marie Schmidt/Freundeskreis der Museen um den Bamberger Dom. Foto: Stadt Bamberg

Die Vor­stands­mit­glie­der des Freun­des­krei­ses der Muse­en um den Bam­ber­ger Dom von links: Vera Mame­row, You Xie, Mar­tin Pöh­ner, Dr. Chri­sti­an Lan­ge, Tho­mas Schmidt, Chri­stia­ne Wen­den­burg, Sil­ke Heim­erl und Dr. Joa­chim Hop­pe. Foto: Caro­la Marie Schmidt/​Freundeskreis der Muse­en um den Bam­ber­ger Dom. Foto: Stadt Bamberg

Men­schen auf den Dom­berg locken – Ziel des Muse­en-Freun­des­krei­ses – Bestä­ti­gung des Vorstands

Der Freun­des­kreis der Muse­en um den Bam­ber­ger Dom hat ein kla­res Ziel: Gera­de in der Zeit nach Coro­na und der aktu­el­len Ener­gie­kri­se will er noch mehr Men­schen dazu moti­vie­ren, die kul­tu­rel­len Ein­rich­tun­gen auf dem Dom­berg zu besu­chen. Dies bekräf­tig­ten die Mit­glie­der des Ver­eins bei der Jah­res­haupt­ver­samm­lung am 13. Dezem­ber 2022. Dazu wol­len sie ver­mehrt bei kul­tu­rel­len Ver­an­stal­tun­gen auf dem Dom­berg prä­sent sein und für neue Mit­glie­der werben.

Die Mit­glie­der spra­chen der bis­he­ri­gen Vor­stand­schaft das Ver­trau­en aus: So wur­den als Vor­sit­zen­der Alt­bür­ger­mei­ster Dr. Chri­sti­an Lan­ge, als stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de Stadt­rat Mar­tin Pöh­ner und die Lei­te­rin der Haupt­ab­tei­lung Kunst und Kul­tur des Erz­bis­tums, Dr. Bir­git Kast­ner, als Schatz­mei­ster Spar­kas­sen­vor­stand Tho­mas Schmidt und Johan­nes Mar­ti­ni sowie als wei­te­re Vor­stands­mit­glie­der Stadt­rat You Xie, Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Ursu­la Sowa, Dr. Joa­chim Hop­pe und Bar­ba­ra Leicht wie­der­ge­wählt. Neu in den Vor­stand berie­fen die Mit­glie­der als Schrift­füh­re­rin Sil­ke Heim­erl von den Muse­en der Stadt Bam­berg und Stadt­rä­tin Vera Mamerow.

Drei Zie­le

Nach den Wor­ten des Vor­sit­zen­den Dr. Lan­ge setzt sich der neue Vor­stand in erster Linie drei Zie­le: Zum einen soll im neu­en Jahr die Sat­zung den neu­en Erfor­der­nis­sen ange­passt wer­den. Zum ande­ren will der Ver­ein bei Ver­an­stal­tun­gen auf dem Dom­berg stär­ker prä­sent sein und für die Ein­rich­tun­gen am Dom­berg wer­ben. Zum Drit­ten will der Ver­ein ver­stärkt neue Mit­glie­der gewin­nen. „Die kul­tu­rel­len Ein­rich­tun­gen um den Bam­ber­ger Dom sind es wert, dass sich mög­lichst vie­le Men­schen aus nah und fern durch eine Mit­glied­schaft im Ver­ein für sie enga­gie­ren“, erklär­te die vom Ver­ein ein­ge­stell­te Dom­berg-Koor­di­na­to­rin, Chri­stia­ne Wen­den­burg. „Viel­leicht wäre ja eine Mit­glied­schaft ein schö­nes Weih­nachts­ge­schenk für Spätentschlossene?“

Ter­mi­ne online

Die Koope­ra­ti­on „Dom­berg – Muse­en um den Bam­ber­ger Dom“ umfasst das Diö­ze­san­mu­se­um, das Histo­ri­sche Muse­um in der Alten Hof­hal­tung, die Staats­ga­le­rie in der Neu­en Resi­denz, die Prunk­räu­me der Neu­en Resi­denz und die Staats­bi­blio­thek Bam­berg. Ter­mi­ne und Infor­ma­tio­nen fin­den sich auf der Inter­net­sei­te der Dom­berg­mu­se­en www​.dom​berg​-bam​berg​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert