Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 16.12.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Auto zer­kratzt – Poli­zei sucht Zeugen

Unbe­kann­te Täter ver­kratz­ten am Don­ners­tag­mor­gen im Bier­lach­weg einen Kasten­wa­gen und ver­ur­sach­ten dabei einen Sach­scha­den in Höhe von ca. 8.000 Euro.

Der Fahr­zeug­hal­ter hat­ten sei­nen VW-Kasten­wa­gen am Don­ners­tag gegen 8:15 Uhr am Fahr­bahn­rand im Bier­lach­weg abge­stellt. Als er etwa eine hal­be Stun­de spä­ter zu sei­nem Trans­por­ter zurück­kam, muss­te er fest­stel­len, dass sowohl die Fah­rer- als auch die Bei­fah­rer­sei­te über die gesam­te Fahr­zeug­län­ge ver­kratzt war.

Die Poli­zei sucht Zeu­gen, die Hin­wei­se zur Klä­rung die­ser Sach­be­schä­di­gung geben kön­nen. Zeu­gen­hin­wei­se bit­te an die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Stadt, Tel. 09131 / 760–114.

Ver­kehrs­un­fall – Pkw kracht in gepark­te Autos

Am Don­ners­tag gegen 21 Uhr ereig­ne­te sich in der Schal­lers­ho­fer Stra­ße ein Ver­kehrs­un­fall, bei wel­chem der Fah­rer eines VW-Up bei schnee­glat­ter Fahr­bahn die Kon­trol­le über sein Fahr­zeug ver­lor und mit einem gepark­ten Auto kol­li­dier­te. Der Auf­prall war so hef­tig, dass ins­ge­samt drei abge­stell­te Autos auf­ein­an­der gescho­ben wurden.

Der 22-jäh­ri­ge VW-Fah­rer befuhr die Schal­lers­ho­fer Stra­ße in Rich­tung Norden.

Nach sei­ner Schil­de­rung bog zu die­sem Zeit­punkt ein dunk­ler Pkw aus der Lud­wig-Sand-Stra­ße auf die Schal­lers­ho­fer Stra­ße ein. Da der jun­ge Mann einen Zusam­men­stoß mit dem ande­ren Ver­kehrs­teil­neh­mer ver­mei­den woll­te, lei­te­te er ein Aus­weich­ma­nö­ver ein. Bei schnee­glat­ter Fahr­bahn rutsch­te der VW mit enor­mer Wucht auf ein am rech­ten Stra­ßen­rand gepark­tes Auto. Der Auf­prall war so hef­tig, dass der gepark­te Pkw auf zwei wei­te­re davor abge­stell­te Autos gescho­ben wurde.

Der Sach­scha­den beläuft sich nach ersten Schät­zun­gen auf meh­re­re tau­send Euro.

Ohne anzu­hal­ten setz­te der Fah­rer des dunk­len Pkw nach Anga­ben den 22- Jäh­ri­gen sei­ne Fahrt fort.

Zur Klä­rung des genau­en Unfall­her­gan­ges sucht die Poli­zei Zeu­gen. Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Stadt, Tele­fon 09131 / 760–114.

Poli­zei­in­spek­tio­nen Her­zo­gen­au­rach und Höch­stadt a.d.Aisch

- Fehl­an­zei­ge -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert