Forch­hei­mer Bus­li­ni­en kön­nen Para­de­platz vom Markt­platz aus anfahren

Bagger auf der Paradeplatzbaustelle © Stadt Forchheim

Bag­ger auf der Para­de­platz­bau­stel­le © Stadt Forchheim

Die Stadt Forch­heim weist dar­auf hin, dass Bus­se den Para­de­platz bzw. den dor­ti­gen Kreis­ver­kehr ab dem 22. Dezem­ber 2022 von Osten aus wie­der anfah­ren kön­nen. Der Lini­en­ver­kehr kann die übli­che Rou­te über den Markt­platz und die Bam­ber­ger Stra­ße wie­der auf­neh­men. Aller­dings blei­ben die pro­vi­so­ri­schen Bus­hal­te im Süden des Plat­zes in der Nürn­ber­ger Str. und in der Schön­born­stra­ße und damit die ersatz­wei­sen Bus­um­lei­tun­gen aus süd­li­cher Rich­tung wei­ter bestehen.

Der Indi­vi­du­al­ver­kehr und die Bus­li­ni­en kön­nen von der Nürn­ber­ger Stra­ße in Rich­tung Markt­platz bzw. Klo­ster­stra­ße fah­ren. In der Gegen­rich­tung ist kei­ne Durch­fahrt zur Nürn­ber­ger Stra­ße möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert