DJK Don Bos­co Bam­berg – Bas­ket­ball-Abtei­lung: DJK-Damen bemü­hen sich um eine Revan­che im DBBL-Pokal

Man muss schon die übli­chen Sport­phra­sen bemü­hen, um das Duell der 3. Run­de im DBBL-Pokal zwi­schen den Rhein-Main Bas­kets und der DJK Don Bos­co Bam­berg, das am Mitt­woch­abend in Hof­heim (20:15 Uhr Brähl­wie­sen­hal­le) statt­fin­det, als span­nen­de Begeg­nung anzu­kün­di­gen. Das Liga­spiel vom Sams­tag wirkt zu deut­lich, als die Süd­hes­sin­nen das Don-Bos­co-Team mit einem 23-Punk­te-Sieg nach Hau­se schickten.

Doch nur auf die „eige­nen Geset­ze“, die in Pokal­spie­len angeb­lich gel­ten, will sich DJK-Coach Stef­fen Dau­er nicht ver­las­sen: „Wir haben recht schnell wie­der die Mög­lich­keit, es gegen den glei­chen Geg­ner vom ver­gan­ge­nen Wochen­en­de bes­ser zu machen als zuletzt. Wir wis­sen, was wir in allen Berei­chen bes­ser machen müs­sen. Nun geht es dar­um, dass wir das auch end­lich kon­stant auf dem Spiel­feld umsetzen.“

Im Fal­le eines Sie­ges wäre im Los­topf der letz­ten acht Mann­schaf­ten mög­li­cher­wei­se auch ein attrak­ti­ver Erst­li­gist der näch­ste Geg­ner. Wie aus dem Spiel in Hof­heim wird aber auch sicher ein wei­te­rer Zweit­li­gist aus der Par­tie Bochum-Göt­tin­gen in die näch­ste Run­de ein­zie­hen. Ob aus den vier Ver­glei­chen erste gegen zwei­te Liga ein wei­te­res nie­der­klas­si­ge­res Team eine Über­ra­schung schafft, bleibt eben­falls abzu­war­ten. Sie­he auch https://​www​.DJK​-Bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert