IHK Ober­fran­ken ehrt Prü­fe­rin­nen und Prü­fer für 20, 30 und 40 Jah­re Ehrenamt

Logo der IHK für Oberfranken Bayreuth

46 der Geehr­ten kom­men aus dem Raum Bayreuth

20 Jahre: Unser Bild zeigt (v.l.) den stellvertretenden IHK-Hauptgeschäftsführer Wolfram Brehm, Wolfgang Schindler, IHK-Präsident Dr. Michael Waasner, Michael Heimler, Hans-Günter Zimmermann, Klaus Kolb, Georg Röhm (weiterer Stellvertreter des Bayreuther Landrats), Wilhelm Stretz und Winfried Wolfrum. Foto: Thorsten Ochs

20 Jah­re: Unser Bild zeigt (v.l.) den stell­ver­tre­ten­den IHK-Haupt­ge­schäfts­füh­rer Wolf­ram Brehm, Wolf­gang Schind­ler, IHK-Prä­si­dent Dr. Micha­el Waas­ner, Micha­el Heim­ler, Hans-Gün­ter Zim­mer­mann, Klaus Kolb, Georg Röhm (wei­te­rer Stell­ver­tre­ter des Bay­reu­ther Land­rats), Wil­helm Stretz und Win­fried Wolf­rum.
Foto: Thor­sten Ochs

Sich 20, 30 oder gar 40 Jah­re ehren­amt­lich für eine Sache enga­gie­ren – das ist alles ande­re als selbst­ver­ständ­lich und in der heu­ti­gen Zeit sel­ten gewor­den. Umso herz­li­cher war daher das Dan­ke­schön, das die IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth den Prü­fe­rin­nen und Prü­fern aus­sprach, die nun für eine so lan­ge ehren­amt­li­che Tätig­keit geehrt wur­den. 46 der Aus­ge­zeich­ne­ten kom­men aus dem Raum Bayreuth.

Ins­ge­samt 211 Prü­fe­rin­nen und Prü­fer aus ganz Ober­fran­ken und den Nach­bar­re­gio­nen wur­den in zwei Fei­er­stun­den – auf Klo­ster Banz im Land­kreis Lich­ten­fels sowie in Bay­reuth – für ihr 20‑, 30- und 40-jäh­ri­ges Enga­ge­ment geehrt. 46 davon haben ihren Wohn­sitz in Stadt und Land­kreis Bay­reuth. Von denen wie­der­um neh­men 29 Per­so­nen seit 20 Jah­ren ehren­amt­lich die IHK-Aus­bil­dungs­prü­fun­gen ab, 13 seit 30 Jah­ren und vier sogar seit 40 Jahren.

30/40 Jahre: Gratulation für 30 und 40 Jahre Prüfertätigkeit im Raum Bayreuth: stv. IHK-Hauptgeschäftsführer Wolfram Brehm, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Peter Trost, Dr. Peter Bujotzek, Erhard Dimler, Heidemarie Fischer, Georg Röhm (weiterer Stellvertreter des Bayreuther Landrats), Heide Piel, der 3. Bürgermeister der Stadt Bayreuth Stefan Schuh, Adam Dauth, Norbert Hübner, Roland Rieß, IHK-Präsident Dr. Michael Waasner, Heinrich Wolf und Kurt Degelmann (v.l.). Foto: Thorsten Ochs

30/40 Jah­re: Gra­tu­la­ti­on für 30 und 40 Jah­re Prü­fer­tä­tig­keit im Raum Bay­reuth: stv. IHK-Haupt­ge­schäfts­füh­rer Wolf­ram Brehm, Regie­rungs­prä­si­den­tin Heid­run Piwer­netz, Peter Trost, Dr. Peter Bujot­zek, Erhard Dim­ler, Hei­de­ma­rie Fischer, Georg Röhm (wei­te­rer Stell­ver­tre­ter des Bay­reu­ther Land­rats), Hei­de Piel, der 3. Bür­ger­mei­ster der Stadt Bay­reuth Ste­fan Schuh, Adam Dau­th, Nor­bert Hüb­ner, Roland Rieß, IHK-Prä­si­dent Dr. Micha­el Waas­ner, Hein­rich Wolf und Kurt Degel­mann (v.l.). Foto: Thor­sten Ochs

Auf die Ver­dien­ste der Prü­fe­rin­nen und Prü­fer ging IHK-Prä­si­dent Dr. Micha­el Waas­ner näher ein. „Die Zahl und die Kom­ple­xi­tät der Beru­fe nimmt stän­dig zu. Prü­fe­rin­nen und Prü­fer müs­sen bei allen Ver­än­de­run­gen auf dem neu­sten Stand sein, mit der aktu­el­len Tech­nik und neu­en Inhal­ten ver­traut sein – kurz­um, sie müs­sen am Ball blei­ben.“ Ihrer Auf­ga­be wür­den sie unab­hän­gig, mit Men­schen­kennt­nis und hohem Ver­ant­wor­tungs­ge­fühl nach­ge­hen. „Die Urtei­le von Prü­fe­rin­nen und Prü­fern ent­schei­den, zumin­dest teil­wei­se, über Lebens­we­ge von Men­schen. Das darf nie leicht­fer­tig gesche­hen. Prü­fer­sein ist also kei­ne leich­te, aber eine sehr wich­ti­ge Auf­ga­be“, so Dr. Waasner.

IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth: 2021 über 9.000 Prü­fun­gen abgenommen

Über 9.000 Zwi­schen- und Abschluss­prü­fun­gen hat die IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth allein 2021 abge­nom­men. Über 2.000 Prü­fe­rin­nen und Prü­fer waren dafür im Ein­satz. „Ohne ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment kön­nen wir das als IHK nicht bewäl­ti­gen, ins­be­son­de­re, wenn wir noch die erschwer­ten Bedin­gun­gen wäh­rend der Pan­de­mie in Betracht ziehen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert