Ebrach: Neu­es Aus­bil­dungs­jahr am Forst­be­trieb gestartet

221006_Auzubi_neu_mit_Ausbilder
(v.l.) Auszubildende Kevin Weichlein, Oliver Jacob, Bastian Knauer mit Ausbilder Frank Binder (Foto: Bayerische Staatsforsten AöR, Edwin Bäuerlein)

Drei jun­ge Stei­ger­wäl­der haben am 1. Sep­tem­ber ihre Aus­bil­dung zum Forst­wirt beim Forst­be­trieb Ebrach begon­nen. Mit ihnen star­te­ten wei­te­re gut 70 ins 1. Lehr­jahr an inzwi­schen 25 Aus­bil­dungs­be­trie­ben der Baye­ri­schen Staats­for­sten über den Frei­staat verteilt.

Aus­bil­dungs­mei­ster Frank Bin­der und die Azu­bis aus dem 2. und 3. Lehr­jahr begrüß­ten die Neu­an­kömm­lin­ge in Hum­mel­mar­ter. Dort befin­det sich neben der Forst­dienst­stel­le auch die Aus­bil­dungs­werk­statt des Forstbetriebes.

Gut gerü­stet mit funk­tio­na­ler und gut zu erken­nen­der Klei­dung aus­ge­stat­tet geht es jetzt in den Wald und auf die Schul­bank. Von der Pflan­zung über Pfle­ge­ar­bei­ten bis zur Holz­ern­te, das Ken­nen­ler­nen der Bäu­me und Sträu­cher bis zum Bau einer Sitz­grup­pe für den Wald u.v.m. ste­hen auf dem Lehr­plan für die näch­sten 3 Jahre.

Die Lie­be zum Wald und zur Natur brin­gen die „Neu­en“ schon von zu Hau­se mit. Der Opa hat den Enkel von klein auf mit raus in den Wald genom­men, man­che haben eige­nen Wald oder zumin­dest beim Brenn­holz mit­ge­hol­fen. Bei einem Berufs­ori­en­tie­rungs­prak­ti­kum vor­ab haben alle einen Ein­blick in die Arbeit und Gemein­schaft im Wald bekom­men. Frank Bin­der hat ihre Begei­ste­rung erlebt und fest­ge­stellt, dass sie zupacken kön­nen. Eben­so konn­ten sie bei den Aus­wahl­ge­sprä­chen überzeugen.

Betriebs­lei­te­rin Bar­ba­ra Ern­wein freut sich über die neu­en Mit­ar­bei­ter und kann auch für 2023 drei Aus­bil­dungs­plät­ze anbie­ten. Anfra­gen und Bewer­bun­gen an den Forst­be­trieb Ebrach unter 09553–98970 oder unter www​.baysf​.de/​k​a​r​r​i​ere. Bewer­bungs­schluss ist der 11.11.2022.

Auch konn­ten nach ihrer guten Abschluss­prü­fung bei­de Absol­ven­ten des 3. Lehr­jah­res zum 1.9. 2022 fest über­nom­men wer­den und ver­stär­ken die Wald­ar­bei­ter­schaft am Forst­be­trieb Ebrach. Die Mann­schaft hat die jun­gen Kol­le­gen kame­rad­schaft­lich begrüßt und auf­ge­nom­men. Wir wün­schen allen im Wald unfall­frei­es Arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert