Coburg: Lesen als gemein­sa­me Erfah­rung in der Stadtbücherei

Lesen als gemein­sa­me Erfah­rung in der Stadt­bü­che­rei ab 18. Okto­ber 2022.

Wer Bücher liest, kann neue Wel­ten für sich ent­decken. Zusam­men macht es aber mehr Spaß. Des­we­gen wol­len die Stabs­stel­le Bünd­nis „Coburg – Die Fami­li­en­stadt & Demo­gra­fie“ und die Stadt­bü­che­rei Coburg mit der neu­en kosten­lo­sen Akti­on „BOOK­LOVERS“ das Lesen für Jugend­li­che zu einer geteil­ten Erfah­rung machen.

Und wie? Die Jugend­li­chen tref­fen sich, ent­schei­den, wel­ches Buch sie lesen wol­len – und begin­nen dann ihre Rei­se. Zunächst jede*r für sich. Bei einem wei­te­ren Tref­fen tau­schen sie sich über ihre Erfah­rung, Wahr­neh­mun­gen, Gedan­ken und Mei­nun­gen zum Buch aus. Danach stim­men sie über das näch­ste Buch ab und der Lese­kreis­lauf beginnt von vorne.

„Das gemein­sa­mes Lesen eine tol­le Erfah­rung sein kann, wis­sen wir bereits von den Erwach­se­nen. Ich freue mich, dass es das Ange­bot nun auch für Jugend­li­che gibt und sie gemein­sam die Welt der Bücher ent­decken. Bedan­ke darf mich bei der Buch­hand­lung Rie­mann, die dafür sorgt, dass wirk­lich alle mit­le­sen kön­nen“, so Coburgs Sozi­al­re­fe­rent und 3. Bür­ger­mei­ster Can Aydin.
„Book­lovers“ rich­tet sich an Lese­be­gei­ster­te zwi­schen 14 und 17 Jah­ren. Die Akti­on lebt von den Vor­schlä­gen der Teil­neh­men­den, eine Liste an eige­nen Lieb­lings­bü­chern kann bei der Aus­wahl der Bücher helfen.

Inter­es­sier­te soll­ten sich schnell für einen der Plät­ze kosten­los anmel­den: www​.coburg​.de/​b​o​o​k​l​o​v​ers – Das erste Tref­fen fin­det am Diens­tag, 18. Okto­ber 2022, von 17.30 bis 19 Uhr, in der Stadt­bü­che­rei in der Herrn­gas­se statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert