Info­ver­an­stal­tung zum Kaims­gar­ten in Bamberg

So soll es im Kaimsgarten aussehen, wenn das Bauprojekt umgesetzt ist.
So soll es im Kaimsgarten aussehen, wenn das Bauprojekt umgesetzt ist. (Foto: Stadt Bamberg)

In der Kaims­gas­se, ganz in der Nähe des Bam­ber­ger Bahn­hofs, soll in den näch­sten Jah­ren ein neu­es Wohn­quar­tier mit dem Namen „Kaims­gar­ten“ ent­ste­hen. Um die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger über die­ses Neu­bau­vor­ha­ben früh­zei­tig zu infor­mie­ren, lädt die SCHULT­HEISS Wohn­bau AG am Mon­tag, 10. Okto­ber, um 17.30 Uhr zu einer öffent­li­chen Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung ein.

Bei die­sem Ter­min soll das Gesamt­pro­jekt aus­führ­lich vor­ge­stellt und die Pla­nun­gen zu Archi­tek­tur, Infra­struk­tur und Mobi­li­tät erläu­tert wer­den. Des­halb wer­den auch Stadt- und Ver­kehrs­pla­ner der Stadt Bam­berg vor Ort dabei sein. Start- und Treff­punkt ist das Grund­stück Kaims­gas­se 19/21, 96052 Bam­berg. Nach dem Ter­min vor Ort wird die Ver­an­stal­tung in der Lud­wig­stra­ße 25 (Ein­gang B, 1. OG) fort­ge­setzt. Für Fra­gen ste­hen dann für die SCHULT­HEISS Wohn­bau AG der Archi­tekt Klaus Zach­hu­ber (Lei­tung Grund­stücks­ein­kauf) und Diplom-Inge­nieu­rin Jana Haritz (Pro­jekt­ent­wick­lung) zur Ver­fü­gung. Eine vor­he­ri­ge Anmel­dung ist nicht erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert