Die Lich­ten­fel­ser Korb­fach­schu­le wur­de mit modern­ster Tech­nik ausgestattet

Die Lichtenfelser Korbfachschule wurde mit modernster Technik ausgestattet Oktober 2022
Anhand des neuen Galneoboards können Lerninhalte multimedial vermittelt werden: im zum Klassenzimmer umgestalteten ehemaligen Ausstellungsraum der Korbfachschule (v.re.) der Geschäftsleiter des Landratsamtes, Holger Stingl, Landrat Christian Meißner, Kreisbaumeister Stefan Weisser, der Abteilungsleiter Bauen und Umwelt, Kommunales am Landratsamt, Tim Baum, sowie von der Berufsfachschule Fachlehrer Uwe Böker und Schulleiter Dr. Joachim Selzam. Foto: Landratsamt Lichtenfels Heidi Bauer

„Wir haben hier jetzt opti­ma­le Lernvoraussetzungen“

Modern­ste Tech­nik für die tra­di­ti­ons­rei­che Korb­fach­schu­le: Ehe­ma­li­gen Aus­stel­lungs­raum zum Klas­sen­zim­mer umge­stal­tet / Neue Aku­stik­decke für Werk­statt / Land­rat Meiß­ner: Land­kreis inve­stiert fort­lau­fend in sei­ne Schulen 

Die Lichtenfelser Korbfachschule wurde mit modernster Technik ausgestattet Oktober 2022

Flecht­wa­ren mit beson­de­ren Tech­ni­ken sind an den Wän­den des neu­en Klas­sen­zim­mers aus­ge­stellt: v. li. der Geschäfts­lei­ter des Land­rats­am­tes, Hol­ger Stingl, Kreis­bau­mei­ster Ste­fan Wei­sser, Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner, der Abtei­lungs­lei­ter Bau­en und Umwelt, Kom­mu­na­les am Land­rats­amt, Tim Baum, und Schul­lei­ter Dr. Joa­chim Selzam. Foto: Land­rats­amt Lich­ten­fels Hei­di Bauer

Neue Aku­stik­decken, neue Fuß­bö­den, neue Far­ben, neue LED-Beleuch­tung, neu­es Gal­ne­o­board – der ehe­ma­li­ge Aus­stel­lungs­raum und die Werk­statt im Haupt­ge­bäu­de der Korb­fach­schu­le erfuh­ren in den Som­mer­fe­ri­en eine Sanie­rung. „Uns ist es wich­tig, dass die Schü­le­rin­nen und Schü­ler unse­rer Schu­len opti­ma­le Lern­be­din­gun­gen haben und des­we­gen inve­stiert der Land­kreis Lich­ten­fels als Sach­auf­wand­trä­ger fort­lau­fend in sei­ne Schu­len“, unter­streicht Land­rat Chri­sti­an Meißner.

Bei einem Besuch in der Staat­li­chen Berufs­fach­schu­le für Flecht­werk­ge­stal­tung, deren Sach­auf­wands­trä­ger der Land­kreis ist, inspi­zier­te er gemein­sam mit Geschäfts­lei­ter Hol­ger Stingl, Abtei­lungs­lei­ter Tim Baum und Kreis­bau­mei­ster Ste­fan Wei­sser die neu gestal­te­ten Räu­me und zeig­te sich mit dem Ergeb­nis sehr zufrie­den: „Modern­ste Tech­nik hat in die­se tra­di­ti­ons­rei­chen Räu­me Ein­zug gehal­ten. Die Räu­me sind hel­ler und freund­li­cher, die Aku­stik ver­bes­sert wor­den. Ich freue mich, dass die Neu­ge­stal­tung inner­halb so kur­zer Zeit – von zwei Mona­ten – abge­schlos­sen wer­den konn­te. Mein Dank gilt allen, ins­be­son­de­re der Schul­lei­tung und unse­rem Land­kreis-Bau­trupp, für die her­vor­ra­gen­de Zusammenarbeit.“

„Ange­neh­me­res Arbeiten“

Schul­lei­ter Dr. Joa­chim Selzam beton­te: „Schü­ler und Leh­rer sind begei­stert. Wir haben hier jetzt opti­ma­le Lern­vor­aus­set­zun­gen – durch modern­ste Tech­nik kön­nen die tra­di­tio­nel­len Lern­in­hal­te noch bes­ser ver­mit­telt wer­den. Wir dan­ken dem Land­kreis dafür, dass er so viel Geld für die Neu­ge­stal­tung in die Hand genom­men hat.“ Fach­leh­rer Uwe Böker hob her­vor: „Auf­grund der neu­en Decke und der neu­en Beleuch­tung ist das Arbei­ten hier jetzt viel ange­neh­mer und wenn jemand spricht, ist er viel bes­ser zu ver­ste­hen, da es nun nicht mehr so hallt wie früher.“

Die Lichtenfelser Korbfachschule wurde mit modernster Technik ausgestattet Oktober 2022

Die Werk­statt im Haupt­ge­bäu­de der Korb­fach­schu­le bekam eine neue Aku­stik­decke mit LED-Beleuch­tung, im Bild Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner und Schul­lei­ter Dr. Joa­chim Selzam mit Fachschüler/​innen. Foto: Land­rats­amt Lichtenfels/​Heidi Bauer

Wie Kreis­bau­mei­ster Ste­fan Wei­sser erläu­tert, wur­de im Rah­men der Neu­ge­stal­tung der ehe­ma­li­ge Aus­stel­lungs­raum der Staat­li­chen Berufs­fach­schu­le für Flecht­werk­ge­stal­tung umge­nutzt und umge­baut: So wur­den eine neue Aku­stik­decke mit LED-Beleuch­tung und ein Gal­ne­o­board – ein inter­ak­ti­ves White­board – instal­liert. Der Fuß­bo­den erhielt einen neu­en Lin­ole­um­be­lag, die Wän­de einen neu­en Anstrich. An Sei­ten- und Rück­wand wer­den anspre­chend auf Rega­len beson­de­re Aus­stel­lungs­stücke mit ver­schie­de­nen Flecht­tech­ni­ken präsentiert.

Die Werk­statt im Haupt­ge­bäu­de bekam eine neue Aku­stik­decke mit LED-Beleuch­tung. Die Inve­sti­ti­ons­ko­sten für die Gesamt­maß­nah­me belau­fen sich auf rund 40.000 Euro. Für das Gal­ne­o­board gab es eine 90prozentige För­de­rung im Rah­men der För­der­maß­nah­me dBIR des Frei­staa­tes Bayern.

55 Mil­lio­nen Euro für Landkreisschulen

Wie Land­rat Meiß­ner wei­ter erläu­tert, sind im Inve­sti­ti­ons­pro­gramm des Land­krei­ses 2021–2025 ins­ge­samt allein 55 Mil­lio­nen Euro für die Sanie­rung bzw. Teil­ersatz-Neu­bau­ten der fünf wei­ter­füh­ren­den Schu­len vor­ge­se­hen, deren Sach­auf­wands­trä­ger der Land­kreis ist (Mera­ni­er-Gym­na­si­um Lich­ten­fels, Gym­na­si­um Burg­kunst­adt, Vik­tor-von-Schef­fel-Real­schu­le Bad Staf­fel­stein, Real­schu­le Burg­kunst­adt, Staat­li­che Berufs­schu­le Lich­ten­fels mit der Staat­li­chen Berufs­fach­schu­le für Flecht­werk­ge­stal­tung Lichtenfels).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert