Moritz Tasch­ner vom AC Bava­ria Forch­heim siegt bei der Deut­schen Mei­ster­schaft der Junio­ren im Kraftdreikampf

AC Bavaria Forchheim: Moritz Taschner siegt bei der Deutschen Meisterschaft der Junioren im Kraftdreikampf in seiner Klasse September 2022
Mit 360 Kilogramm in der Kniebeuge, 260 Kilogramm im Bankdrücken und 325 Kilogramm im Kreuzheben wurde Moritz Taschner Deutscher Meister seiner Klasse. Foto: AC Bavaria Forchheim

Star­ker Nach­wuchs: AC Bava­ria Forch­heim bei der Deut­schen Mei­ster­schaft der Junioren

Am Wochen­en­de von Frei­tag, 16. Sep­tem­ber bis Sonn­tag, 18. Sep­tem­ber 2022 fand in Rot­ten­dorf bei Würz­burg die dies­jäh­ri­ge Deut­sche Mei­ster­schaft im Kraft­drei­kampf der Jugend und Junio­ren statt. Auch der AC Bava­ria Forch­heim war dabei, Leo­nie Ge und Moritz Tasch­ner gin­gen für den ACB auf Titeljagd.

In der stark beset­zen Klas­se der Junio­rin­nen bis 76 Kilo­gramm Kör­per­ge­wicht star­te­te Leo­nie Ge für den AC Bava­ria. Nach einem siche­ren Wett­kampf­ein­stieg mit 110 Kilo­gramm in der Knie­beu­ge folg­te ihre Para­de­dis­zi­plin, das Bank­drücken: Mit 85 Kilo­gramm sichert sich Ge hier den baye­ri­schen Rekord! 130 Kilo­gramm im Kreuz­he­ben run­den ihr Wett­kampf­t­o­tal von 325 Kilo­gramm ab und sichern ihr den elf­ten Platz ihrer Klas­se. Doch dass sie noch lan­ge nicht am Maxi­mum ihrer Kräf­te ist und noch viel Poten­zi­al aus­schöp­fen kann, zeigt ihre Ent­wick­lung in den letz­ten zwölf Mona­ten: Seit der letzt­jäh­ri­gen Deut­schen Mei­ster­schaft schaff­te es Ge, ihre Lei­stung in den Ein­zel­dis­zi­pli­nen um durch­schnitt­lich rund 20 Kilo­gramm zu steigern!

Eben­falls an den Start ging Moritz Tasch­ner in der Klas­se der Junio­ren Equip­ped ab 120 Kilo­gramm Kör­per­ge­wicht. Einst ent­deckt von ACB-Geschäfts­füh­rer Jörg Wie­mann trai­niert das Top Talent Tasch­ner heu­te regel­mä­ßig mit ACB-Aus­hän­ge­schild Chri­stoph See­feld am Kraft­drei­kampf Bun­des­stütz­punkt in Erfurt. Doch nicht nur auf den gemein­sa­men Trai­nings­aus­flü­gen, auch mit sei­nem Total von 1000 Kilo­gramm im Bun­des­li­ga End­kampf scheint See­feld den 19-jäh­ri­gen Tasch­ner inspi­riert zu haben. Denn die­ser möch­te die Schall­mau­er des vier­stel­li­gen Totals eben­falls bald durch­bre­chen. Dass er auf bestem Wege hier­zu ist, hat er auf der Deut­schen Mei­ster­schaft bereits ein­drucks­voll gezeigt: Mit 360 Kilo­gramm in der Knie­beu­ge, 260 Kilo­gramm im Bank­drücken und 325 Kilo­gramm im Kreuz­he­ben ist Tasch­ner nur noch 55 Kilo­gramm vom Ein-Ton­nen-Total ent­fernt – und mit dem erreich­ten Gesamt­ge­wicht von 945 Kilo­gramm Deut­scher Mei­ster sei­ner Klasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert