Wis­sens­wer­tes über Erlan­gen – ech­te und erdach­te Geschich­ten rund um die Hugenottenstadt

Wissenswertes über Erlangen; Bild: SJR Erlangen
Wissenswertes über Erlangen; Bild: SJR Erlangen

Seit 2018 ist der Stadt­ju­gend­ring mit dem Betei­li­gungs­pro­jekt „betei­ligt & DABEI“ am Start. Um die dar­in ent­hal­te­nen Pro­jekt­ideen auch im städ­ti­schen Marie – The­re­se Gym­na­si­um ein­zu­brin­gen taten sich der Fach­leh­rer, Herr Jung und der Stadt­ju­gend­pfle­ger Chri­sti­an Koh­lert zusam­men. Die Idee war Jugend­li­che der 11 Klas­se im Rah­men des P‑Seminares (Pra­xis­se­mi­nar) die Mög­lich­keit zu geben, eige­ne Ange­bo­te für Ihren Stadt­teil bzw. die gesam­te Stadt zu kon­zi­pie­ren und durchzuführen.

Im Semi­nar 2021/2022 ent­stan­den auf die­se Art drei Pro­jek­te. Eines davon liegt nun in Buch­form vor. Die Schü­ler for­der­ten Kin­der, Jugend­li­che, Erwach­se­ne, Per­so­nen des öffent­li­chen Lebens etc. auf, sich mit ech­ten und erdach­ten Geschich­ten rund um Erlan­gen zu betei­li­gen und so ihre ganz per­sön­li­che Sicht auf Erlan­gen zu eröff­nen. Ein­ge­sandt wur­den neben eini­gen Geschich­ten von Schüler*innen ver­schie­den­ster Schu­len auch Bei­trä­ge u.a. von Klaus-Karl- Kraus, der Erlan­ger Schrift­stel­le­rin Sabi­ne Koh­lert, dem Baye­ri­schen Innen­mi­ni­ster Joa­chim Herr­mann oder dem Prä­si­den­ten der Uni­ver­si­tät Erlan­gen Prof. Dr. Joa­chim Hornegger.

„Wir sind sehr froh über die gro­ße Betei­li­gung, die wir uns so nicht erwar­tet haben“, äußern sich die drei Schü­ler der Pro­jekt­grup­pe, die selbst auch mit eige­nen Erleb­nis­sen und Gedan­ken mit ver­tre­ten sind und sogar ihre Fami­li­en mit an Bord holen konnten.

Erfreu­lich ist auch, dass – wie in ande­ren Koope­ra­tio­nen bei „betei­ligt &DABEI“ auch städ­ti­sche Insti­tu­tio­nen wie Muse­um, Thea­ter und Stadt­ar­chiv Geschich­ten bei­gesteu­ert haben. Am Anfang konn­ten die Schüler*innen des Semi­na­res gar nicht glau­ben wer sich alles betei­ligt. „Das fer­ti­ge Buch gibt nun einen span­nen­den Ein­blick in das Mit­ein­an­der in Erlan­gen. Und gibt mit Geschich­ten und Gedich­ten einen klei­nen Ein­blick in die posi­ti­ve Stim­mung der leben­di­gen Erlan­ger Stadt­ge­sell­schaft. Für die Schüler*innen eine super Erfah­rung sich mit einer Idee so in Kul­tur, Poli­tik und Stadt­ge­sche­hen ein­brin­gen zu kön­nen und vie­le gute Rück­mel­dun­gen zu bekom­men. „Wir freu­en uns sehr über schö­ne Ergeb­nis und die im Buch dar­ge­stell­ten breit gefä­cher­ten The­men. Wei­te­re Koope­ra­tio­nen nicht nur mit dem MTG sind natür­lich in Pla­nung.“ äußert sich Herr Koh­lert erfreut zu dem nun druck­frisch her­aus­ge­kom­me­nen Werk.

Das fer­tig gestell­te Buch ist ab sofort in der Geschäfts­stel­le des Stadt­ju­gend­ring Erlan­gen und im Stadt­mu­se­um für 10 € zu erwer­ben. Tei­le wer­den beim „Okto­ber­tru­bel“ des Stadt­ju­gend­rin­ges am 16.10.22 ab 15 Uhr u.a. mit Klaus Karl Kraus in einer öffent­li­chen Lesung vorgestellt.

Wei­te­re Infos zur Kin­der- und Jugend­be­tei­li­gung in Erlan­gen unter www​.betei​ligt​-dabei​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert