Land­kreis Lich­ten­fels: Obst­pflücken für jeder­mann am 3. Okto­ber 2022 auf der Ban­zer Streu­obst­wie­se abgesagt

307 - 2022_09_19_PM Obstpflücken für jedermann abgesagt
Das Obstpflücken für jedermann am 3. Oktober in Kloster Banz – hier ein Bild vom vergangenen Jahr – muss heuer mangels Angebot ausfallen. Foto: (Landratsamt Lichtenfels/Michael Stromer

Dem Kreis­ver­band für Gar­ten­bau und Lan­des­pfle­ge Lich­ten­fels geht es nicht anders als vie­len Obst­baum-Besit­zern in der Regi­on: Die Apfel-Ern­te fällt heu­er sehr mager aus. Des­halb muss das tra­di­tio­nel­le „Obst­pflücken für jeder­mann“ am 3. Okto­ber 2022 auf der Ban­zer Streu­obst­wie­se heu­er abge­sagt wer­den, teilt der Kreis­fach­be­ra­ter für Gar­ten­bau, Micha­el Stro­mer, mit.

Das Ange­bot ist zu gering. Die lan­ge Trocken­heit hat für einen star­ken Frucht­fall gesorgt und vie­le Apfel­bäu­me legen nach dem star­ken Vor­jahr ohne­hin eine Pau­se ein. Vie­ler­orts hän­gen dafür die Zwetschgen‑, Birn- und Nuss­bäu­me voll. Bei den Herbst- und Apfel­märk­ten in den Dör­fern und auch bei den Direkt­ver­mark­tern kann man sich damit gut eindecken.

Apfel­märk­te der Gar­ten­bau­ver­ei­ne sind am 9. Okto­ber 2022 in Küm­mel und Roman­s­thal und am 16. Okto­ber in Stu­blang. Am 16. Okto­ber 2022 ver­an­stal­tet die Umwelt­sta­ti­on mit dem Kreis­ver­band in Weis­main auch ein Herbstfest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert