Bür­ger­mei­ste­rin besuch­te Ecken­ta­ler Erstklässler

Schulleiter Gerhard Wagner (r.) begrüßte die Forther Schulkinder mit (v.r.) Bürgermeisterin Ilse Dölle, Dekra-Außenstellenleiter Peter Reuschl und Cornelia Böllet aus dem Rathaus. Foto: Bettina Dennerlohr
Schulleiter Gerhard Wagner (r.) begrüßte die Forther Schulkinder mit (v.r.) Bürgermeisterin Ilse Dölle, Dekra-Außenstellenleiter Peter Reuschl und Cornelia Böllet aus dem Rathaus. Foto: Bettina Dennerlohr

Mehr als 150 Kin­der wur­den in der Markt­ge­mein­de ein­ge­schult. Trotz des bay­ern­wei­ten Leh­rer­man­gels kön­nen hier alle Fächer unter­rich­tet werden.

Für 159 Ecken­ta­ler Kin­der war der Diens­tag ein beson­de­rer Tag: Zum ersten Mal gin­gen sie in die Schu­le. Noch außer­ge­wöhn­li­cher war der Tag für die Kin­der der Klas­se 1/​2c der Grund­schu­le Forth: Zu ihrer Ein­schu­lung kamen nicht nur Schul­lei­ter Ger­hard Wag­ner, Eltern, Groß­el­tern und Paten son­dern auch Bür­ger­mei­ste­rin Ilse Döl­le. Pas­send zum Anlass hat­te Döl­le auch Geschen­ke dabei, die alle ABC-Schüt­zen der Markt­ge­mein­de erhiel­ten: rote Schutz­en­gel-Schlüs­sel­an­hän­ger, Bio-Äpfel gespen­det vom Her­pers­dor­fer Bio­hof Eckert und Trink­fla­schen aus Alu­mi­ni­um. Gespon­sert hat­te die die Dekra in Eschen­au, ver­tre­ten durch Außen­stel­len­lei­ter Peter Reu­schl, denn an den vier Ecken­ta­ler Grund­schu­len und der Mit­tel­schu­le gibt es Was­ser­sta­tio­nen, an denen sich alle Kin­der bedie­nen kön­nen. „Trin­ken ist ja sehr gesund und da das Was­ser auch noch aus unse­ren eige­nen Brun­nen in Ecken­tal kommt, ist es noch bes­ser“, erklär­te Döl­le den Erstklässlern.

Gemein­sam mit ihnen bestaun­te sie die Dar­bie­tun­gen, die die Zweit­kläss­ler ein­stu­diert hat­ten: Gesang und Tanz gehör­ten genau­so dazu wie die Geschich­te vom Löwen, der nicht schrei­ben konnte.

Döl­le dank­te außer­dem allen, die auf einen gelun­ge­nen Schul­an­fang hin­ge­ar­bei­tet hat­ten: den Haus­mei­stern, dem Bau­hof, und Cor­ne­lia Böl­let, im Rat­haus unter ande­rem zustän­dig für die Aus­stat­tung der Schu­len. Auch die Wich­tig­keit der Leh­rer und Leh­re­rin­nen beton­te Döl­le: „Ich freue mich, dass wir hier an unse­ren vier Grund­schu­len, trotz des Fach­kräf­te­man­gels, genü­gend Leh­rer und Leh­re­rin­nen in Ecken­tal haben und somit alle Fächer statt­fin­den können.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.