Neu­an­fang beim VdK Schwar­zen­bach an der Saale

Vorstandchaft_VdK-Schwarzenbach-Saale_20220901
Bild von links nach rechts: Bürgermeister Hans-Peter Baumann, Willi Bayer, Ernst Kolb, Gabriele Schneider, Peter Geppert (neugewählter Ortsverbandsvorsitzender), Gisela Falkenberg, Kreisvorsitzender Bert Horn, Tanja Hübner-Matias, Michael Stumpf, Hannelore Lorenz. Bild: VdK

Nach bei­na­he zwei Jah­ren ohne Füh­rungs­mann­schaft kann nun die Ver­eins­tä­tig­keit beim VdK-Orts­ver­band in Schwar­zen­bach an der Saa­le wie­der auf­ge­nom­men wer­den. Als Fol­ge umfang­rei­cher Vor­ge­sprä­che konn­te Kreis­vor­sit­zen­der Bert Horn nun zu einer Mit­glie­der­ver­samm­lung ins Tur­ner­heim ein­la­den bei der es gelang eine neue Vor­stand­schaft bil­den und den VDK in Schwar­zen­bach wie­der arbeits­fä­hig zu machen.

In sei­nen Ein­füh­ren­den Wor­ten wies Kreis­vor­sit­zen­der Bert Horn auf die aktu­el­le Kam­pa­gne des VDK Bay­ern zur häus­li­chen Pfle­ge. 350.000 Per­so­nen, das sind 71 % aller Pfle­ge­be­dürf­ti­gen wür­den in Bay­ern zu Hau­se gepflegt, zwei Drit­tel davon ohne jede wei­te­re Unter­stüt­zung. Dies fin­de viel zu wenig Beach­tung. Der VDK mit sei­nen 2 Mil­lio­nen Mit­glie­dern in Deutsch­land, 12.000 davon im Raum Hof, for­de­re daher die Ein­füh­rung eines Pfle­ge­gel­des ana­log zum Eltern­geld aus Steu­er­mit­teln, damit die pfle­gen­den Ange­hö­ri­gen ent­la­stet werden.

Im Rah­men der Neu­wah­len wur­de Peter Gep­pert zum neu­en Vor­sit­zen­den, Ernst Kolb zu sei­nem Stell­ver­tre­ter, Gabri­el­le Schnei­der zur Kas­sie­rin und Micha­el Stumpf zum Schrift­füh­rer gewählt. Zur Ver­tre­te­rin der Frau­en wur­de Gise­la Fal­ken­berg gewählt. Als Bei­sit­zer und Bei­sit­ze­rin­nen wur­den Kurt Hei­den­reich, Tan­ja Hüb­ner-Mati­as, Wil­li Bay­er und Han­ne­lo­re Lorenz gewählt.

In sei­ner Antritts­re­de als neu­ge­wähl­ter Vor­sit­zen­der rief Peter Gep­pert dazu auf den VDK in Schwar­zen­bach zu neu­em Leben zu erwecken. Der neue Vor­stand wol­le zunächst die Tra­di­ti­on des VDK der monat­li­chen Tref­fen bei Kaf­fee und Kuchen wie­der­ein­füh­ren. Über wei­te­re Aktio­nen wird der neue Vor­stand des Orts­ver­ban­des in sei­ner näch­sten Sit­zung beraten.

Kreis­vor­sit­zen­der Bert Horn und Bür­ger­mei­ster Hans-Peter Bau­mann beglück­wünsch­ten den neu­ge­wähl­ten gesam­ten Vor­stand zu sei­ner Wahl und wünsch­ten ihm für die Zukunft eine erfolg­rei­che Arbeit und eine glück­li­che Hand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.