Land­rats­amt Wun­sie­del: Neu­er Senio­ren­weg­wei­ser des Land­krei­ses ist ab sofort kosten­frei erhältlich

Seniorenwegweiser Wunsiedel
Ab sofort kostenlos im Landratsamt Wunsiedel: Seniorenwegweiser. Foto: LRA Wunsiedel

Kom­pak­te Infos für Senio­ren und deren Angehörige:

Ein Griff genügt und schon hat man den Über­blick – über Frei­zeit­ge­stal­tung, Bera­tungs­an­ge­bo­te aller Art oder die Anlauf­stel­len zum The­ma ambu­lan­te oder sta­tio­nä­re Pfle­ge. Der neue Senio­ren­weg­wei­ser des Land­krei­ses lie­fert alle Infos über­sicht­lich auf knapp 80 Sei­ten zusam­men­ge­fasst. Ab sofort ist die Bro­schü­re in allen Kom­mu­nen des Land­krei­ses, aber auch im Land­rats­amt selbst und zahl­rei­chen Ein­rich­tun­gen kosten­frei erhältlich.

„Die letz­te Aus­ga­be des Senio­ren­weg­wei­sers stammt aus dem Jahr 2016 und war ein wenig in die Jah­re gekom­men. Nach einer umfang­rei­chen Über­ar­bei­tung sind die Infos nun wie­der auf dem neue­sten Stand“, sagt der Senio­ren­be­auf­tra­ge des Land­krei­ses Wun­sie­del i. Fich­tel­ge­bir­ge, Kon­rad Schar­nagl. „Die Nach­fra­ge nach die­ser neu­en Bro­schü­re ist frag­los vor­han­den. Der Anteil der Men­schen über 65 im Land­kreis steigt. Unse­re Gesell­schaft wird älter, ist im Alter aber auch akti­ver. Aus die­sem Grund bie­tet der Senio­ren­weg­wei­ser nicht nur Infos zu Bera­tung oder Pfle­ge, son­dern auch zu den Mög­lich­kei­ten der Frei­zeit­ge­stal­tung für die gan­ze Familie.“

Ent­spre­chend sind die Infor­ma­tio­nen auch über­sicht­lich in ver­schie­de­ne Rubri­ken unter­teilt. Die­se rei­chen von „Bera­tung und Infor­ma­ti­on“, über „Sozi­al­lei­stun­gen und son­sti­ge Ver­gün­sti­gun­gen“, zu „Hil­fen und Unter­stüt­zung bei der Pfle­ge zuhau­se“ bis hin zu den The­men „Teil­sta­tio­nä­re und Voll­sta­tio­nä­re Pfle­ge“. Aber auch die Berei­che „Aktiv im Alter“, „Vor­sor­ge“ und „Am Ende des Weges“ sind in der Bro­schü­re zu finden.

„Um die Neu­auf­la­ge noch über­sicht­li­cher zu gestal­ten, haben wir uns für ein A4 For­mat und ein Farb­leit­sy­stem ent­schie­den. Die Schrift ist grö­ßer, die Gestal­tung über­sicht­li­cher und somit leich­ter les­bar und natür­lich haben wir auch das Design wei­ter­ent­wickelt. Der neue Weg­wei­ser ori­en­tiert sich am gra­phi­schen Auf­tritt unse­res #frei­raum­fich­tel­ge­bir­ge“, erklärt Michae­la Haber­korn, die im Land­kreis für Senio­ren­an­ge­le­gen­hei­ten zustän­dig ist und die Über­ar­bei­tung feder­füh­rend beglei­tet hat. „Wir haben aber auch eini­ge wich­ti­ge Infos ergänzt. The­men wie Wohn­be­ra­tung, Hil­fen bei Demenz, Bera­tung zur Teil­ha­be für Men­schen mit Beein­träch­ti­gun­gen sind neu dabei. An die­ser Stel­le möch­te ich mich aus­drück­lich bei allen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern in den Kom­mu­nen, die uns mit Infor­ma­tio­nen ver­sorgt haben, bedanken!“

Erhält­lich ist der neue Senio­ren­weg­wei­ser schon bald in allen Kom­mu­nen, dem Kli­ni­kum Fich­tel­ge­bir­ge, sowie bei den Bür­ger- und Tou­rist­infor­ma­tio­nen im Land­kreis. Zudem kön­nen auch beim Bür­ger­ser­vice im Land­rats­amt grö­ße­re Stück­zah­len abge­holt wer­den. Dar­über hin­aus ist die Bro­schü­re auch als soge­nann­tes Flip­ping Book auf der Home­page des Land­krei­ses zu fin­den und kann über einen QR-Code als hilf­rei­cher und stän­di­ger Beglei­ter aufs Smart­pho­ne gela­den werden.

Land­rat Peter Berek: „Ich freue mich, unse­ren Bür­ge­rin­nen und Bür­gern den neu­en Senio­ren­weg­wei­ser ana­log und digi­tal an die Hand geben zu kön­nen. Das erscheint mir ganz wich­tig, denn ich die darf die Erfah­rung machen, dass auch älte­re Men­schen zuneh­mend auf den digi­ta­len Kanä­len unter­wegs sind. Das ist gut so, denn die­se Kanä­le ermög­li­chen es, mit der Welt in Kon­takt zu tre­ten und sich mit Infor­ma­tio­nen zu ver­sor­gen, auch wenn man viel­leicht nicht mehr ganz so mobil ist, wie man ger­ne möchte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.