Forchheim: Klimaschutz trifft regionale Wirtschaft – Einladung zu Klimawochen

Klimaschutz trifft regionale Wirtschaft: Zwei Veranstaltungen im Rahmen der Bayerischen Klimawochen nachhaltig.energie.erleben – dafür stehen die diesjährigen Klimawochen im Landkreis Forchheim, die vom 9. bis 25. September 2022 stattfinden. Im Rahmen der Klimawochen präsentieren regionale Akteure, wie sie den Klimaschutz im Landkreis Forchheim voranbringen und welche Lösungen sie gegen den Klimawandel und für eine Klimaanpassung entwickeln. Die Wirtschaftsförderung und das Klimaschutzmanagement des Landkreises Forchheim bieten hier folgende Veranstaltungen speziell für Unternehmen an.

Betriebsbesichtigung: Steinmetz Zenk GmbH, Hausen

Mit seiner neuen Wasseraufbereitungsanlage für 4.000 Liter, der 25 kW-Peak-Photovoltaik-Anlage und den betriebseigenen Elektrofahrzeugen ist Stefan Zenk, Geschäftsführer der Steinmetz Zenk GmbH in Hausen, einer der Vorreiter für Umweltschutz im Landkreis Forchheim. Bei einer Besichtigung gibt Stefan Zenk einen Einblick in seinen Handwerksbetrieb.

Wann? Mittwoch, 14. September 2022, 16.30 Uhr – Wo? Steinmetz Zenk GmbH, Pilatusring 14, 91353 Hausen – Anmeldung bis 9. September per E-Mail an wifoe@lra-fo.de
Online-Vortrag: Energieeffizienz in der Industrie – Nutzung von Abwärme zur Stromerzeugung

Im Hinblick auf die aktuelle Energiepreisentwicklung rückt die effiziente Energienutzung immer weiter in den Fokus. Herr Dr.-Ing. Florian Heberle (Geschäftsführer des ZET der Universität Bayreuth) stellt in seinem Vortrag technische Lösungen auf Basis des Wasserdampfprozesses und des Organic Rankine Cycle zur Stromerzeugung aus industrieller Abwärme mit Temperaturen größer 100 °C vor.

Wann? Freitag, 16. September 2022, 14 Uhr – Anmeldung bis 15. September per E-Mail an wifoe@lra-fo.de

Für Fragen zu den Veranstaltungen steht die Wirtschaftsförderung des Landkreises Forchheim zur Verfügung: Tel. 09191 86 1021, wifoe@lra-fo.de.