Cyber­an­griff auf Bay­reu­ther Fir­ma medi – IT arbei­tet unter Hochdruck

Symbolbild IT Security

Am ersten August­wo­chen­en­de gab es einen fol­gen­rei­chen Cyber­an­griff auf medi. Wei­ter­hin ist das IT-System des Unter­neh­mens aus Sicher­heits­grün­den kom­plett her­un­ter­ge­fah­ren. Davon betrof­fen sind Tei­le der Berei­che von Pro­duk­ti­on, Logi­stik, Ver­sand und Verwaltung.

Die IT bei medi arbei­tet mit Exper­ten wei­ter­hin rund um die Uhr unter Hoch­druck an einer Lösung. Ziel ist es, so bald als mög­lich die IT-Syste­me wie­der schritt­wei­se kon­trol­liert hoch­zu­fah­ren, um pro­du­zie­ren und aus­lie­fern zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.