Brand­stif­ter ent­fa­chen Feu­er in Röden­ta­ler Möbelhaus

symbolfoto polizei

RÖDEN­TAL, LKR. COBURG. In der Nacht auf Mitt­woch steck­ten Unbe­kann­te ein Sofa in einem Ein­rich­tungs­haus in Röden­tal in Brand. Glück­li­cher­wei­se brei­te­te sich das Feu­er nicht wei­ter aus. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Coburg hat die Ermitt­lun­gen übernommen.

Um 1.47 Uhr lei­te­ten die Täter eine brenn­ba­re Flüs­sig­keit durch die Ein­gangs­tür in das Gebäu­de­in­ne­re. Anschlie­ßend steck­ten sie die­se in Brand und flüch­te­ten. Die Flam­men grif­fen schnell auf ein nahe­ste­hen­des Sofa über. Glück­li­cher­wei­se erlosch das Feu­er wie­der von selbst, sodass sich der Sach­scha­den auf das Möbel­stück begrenzt. Eine Ange­stell­te bemerk­te am Mitt­woch­vor­mit­tag bei Laden­öff­nung das ange­seng­te Sofa und ver­stän­dig­te die Polizei.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Coburg ermit­telt nun wegen vor­sätz­li­cher Brand­stif­tung und bit­tet um Hin­wei­se aus der Bevöl­ke­rung. Zeu­gen, die zur Tat­zeit ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge in der Oels­lau­er Stra­ße beob­ach­tet haben, wer­den gebe­ten, sich unter der Tel.-Nr. 09561/645–0 mit der Kri­po Coburg in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.