Thea­ter­som­mer gastiert im Frän­ki­sche Schweiz-Muse­um Tüchersfeld

FSMT_Außenansichtvonunten
Fränkische Schweiz Museum Tüchersfeld lädt ein. Foto: FSMT

Am Don­ners­tag, 11. August 2022 gastiert um 18 Uhr im Frän­ki­sche Schweiz-Muse­um in Tüchers­feld der Thea­ter­som­mer Frän­ki­sche Schweiz mit der Ein-Per­so­nen-Komö­die „Emmas Glück“. Tickets gibt es direkt beim Thea­ter­som­mer und an der Abendkasse.

Rasan­te Komö­die im Ambi­en­te des Museumshofes

Ein Unfall führt sie zusam­men: Die Schwei­ne­züch­te­rin Emma, die allein und hoch ver­schul­det auf ihrem Bau­ern­hof lebt, fin­det eines Nachts in einem schrott­rei­fen Fer­ra­ri das, was ihr im Leben fehl­te: einen Sack voll Geld und einen Mann. Der jun­ge, aber tod­kran­ke Städ­ter Max woll­te eigent­lich nach Mexi­ko ver­schwin­den, als sei­ne rasan­te Fahrt an Emmas Bau­ern­hof ein abrup­tes Ende fin­det. Und damit beginnt eine ziem­lich schrä­ge Lie­bes­ge­schich­te mit teils trau­ri­gen, teils brül­lend komi­schen Episoden.

Rebek­ka Herl ist Emma

Die Emma im Stück von Clau­dia Schrei­ber wird in Tüchers­feld durch die Bam­ber­ger Schau­spie­le­rin Rebek­ka Herl ver­kör­pert. Herl hat ihr Schau­spiel­stu­di­um 2017 erfolg­reich abge­schlos­sen und wur­de von einer Jury unter die besten acht Absol­ven­ten der deutsch­spra­chi­gen Schau­spiel­schu­len gewählt.

Orga­ni­sa­to­risch gut zu wissen

Tickets kann man an der Abend­kas­se oder direkt beim Thea­ter­som­mer – auch online – bestel­len. Die tele­fo­ni­sche Bestel­lung ist mög­lich bei: 09274/94 74 40 oder 0170/7849319

Die open-air Ver­an­stal­tung fin­det unter den impo­san­ten Fel­stür­men des Muse­ums im male­ri­schen Muse­ums­hof statt. Decken ste­hen in begrenz­ter Anzahl zur Ver­fü­gung. Wäh­rend der Ver­an­stal­tung ste­hen die Toi­let­ten des Muse­ums zur Verfügung.

Frän­ki­sche Schweiz-Museum
Am Muse­um 5 | 91278 Pottenstein
09242–741 70 90 ǀ info@​fsmt.​de ǀ www​.fsmt​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.