Bam­ber­ger Fünft­kläss­le­rin­nen spen­den für Kinderhospiz

logo stadt bamberg

Eichen­dorff-Schü­le­rin­nen geben Groß­teil ihrer Floh­markt-Ein­nah­men weiter

Da haben sie sich etwas Beson­de­res über­legt: Die Schü­le­rin­nen der Klas­se 5a des Eichen­dorff-Gym­na­si­ums ver­an­stal­te­ten beim dies­jäh­ri­gen Som­mer­fest der Schu­le einen klei­nen Floh­markt. Dort gab es gut Erhal­te­nes Gebrauch­tes und Geba­stel­tes zu kau­fen. Mit drei Vier­tel ihrer Ein­nah­men, ins­ge­samt 120 Euro, woll­ten sie jedoch nicht etwa ihr eige­nes Taschen­geld auf­bes­sern. Statt­des­sen haben die Mäd­chen beschlos­sen, das Geld für einen guten Zweck zu spen­den. Die Wahl fiel auf das Kin­der- und Jugend­ho­spiz „Ster­nen­zelt“ in Bam­berg, das sich im Moment noch in der Bau­pha­se befin­det. Im kom­men­den Früh­ling sol­len dort die ersten Kin­der und ihre Fami­li­en auf­ge­nom­men werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.