Forch­heim: Flei­ßi­ges Sam­meln am HGF für den Bund Naturschutz

www.herder-forchheim
Sammelten für den Bund Naturschutz. Schüler des Herder - Gymnasiums Forchheim . Foto: Dr. Barbara Kornalik

Die Leh­re­rin des Her­der – Gym­na­si­ums Forch­heim Frau Kath­rin Stüh­ler konn­te Schü­le­rIn­nen moti­vie­ren, sich an der Haus- und Stra­ßen­samm­lung des Bund Natur­schutz zu beteiligen.

Über 1500 € sam­mel­ten 20 Schü­le­rin­nen und Schü­ler in ihrer Frei­zeit für Pro­jek­te des BN. Herr OStD Dr. Kunt­ke freut sich über das ehren­amt­li­che Enga­ge­ment der Schü­le­rin­nen und Schü­ler. Die flei­ßig­sten Samm­le­rin­nen wur­den jetzt von den Orga­ni­sa­to­rin­nen Edith Fie­ßer und Dr. Bar­ba­ra Korna­lik beson­ders geehrt. Das Geld wird für Natur­schutz­zwecke und Kin­der­um­welt­pro­jek­te verwendet.

Alle flei­ßi­gen Samm­ler wur­den mit Eis- und Kino­gut­schei­nen für ihre Mühe belohnt und zu dem Aus­flug zum „Erfah­rungs­feld der Sin­ne“ nach Nürn­berg ein­ge­la­den. Ein herz­li­ches Dan­ke­schön ging dabei auch an die Eltern sowie die zahl­rei­chen Geber, die Tür und Geld­beu­tel für den Natur­schutz geöff­net hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.