Erlan­ger Grü­ne bean­tra­gen neu­en Bericht zu Maß­nah­men gegen Über­hit­zung im Stadtklima

Hei­ßes Pfla­ster in Erlangen

GRÜNE/​Grüne Liste bean­tra­gen neu­en Bericht zu Maß­nah­men gegen Über­hit­zung im Stadtklima 

19. Juli 2022: Gerald Mau­rer ist mit einem Mess­ge­rät auf der Suche nach dem kühl­sten Ort in Erlan­gen. Er fin­det ihn im Schloss­gar­ten und misst im Schat­ten 25 sowie in der Son­ne 33 Grad. „Ange­nehm war es auch bei 33 Grad im süd­li­chen schat­ti­gen Teil der Fußgänger*innenzone mit Baum­al­lee“, so Mau­rer, der auch im Grü­nen Kreis­vor­stand aktiv ist. Auf einer ver­sie­gel­ten Flä­che im Sie­mens-Cam­pus dage­gen steigt das Ther­mo­me­ter auf 42 bzw. 50 Grad.

Vor einem Jahr berich­te­te das Umwelt­amt im Umwelt‑, Ver­kehrs- und Pla­nungs­aus­schuss zum Stand der Kli­ma­an­pas­sung in Erlan­gen. Die Grü­ne Stadt­rats­frak­ti­on hat nun einen aktua­li­sier­ten Bericht bean­tragt, der beson­ders auf die bis­he­ri­gen Maß­nah­men gegen Über­hit­zung eingeht.

Auf­grund des Kli­ma­wan­dels neh­men bekann­ter­ma­ßen Extrem­wet­ter­er­eig­nis­se wie Hit­ze­pe­ri­oden zu. „Eine Fol­ge sind die star­ke Auf­hei­zung von ver­sie­gel­ten Flä­chen mit unmit­tel­ba­ren Aus­wir­kun­gen auf das Stadt­kli­ma“, bemerkt dazu Chri­sti­an Eichen­mül­ler. „Das ver­deut­li­chen auch die­se Tem­pe­ra­tur­mes­sun­gen“, so der Grü­ne Spre­cher für Umwelt und Kli­ma wei­ter: „sie zei­gen wesent­li­che Tem­pe­ra­tur­un­ter­schie­de je nach Ver­sie­ge­lung und Grün­an­teil auf“.

Antrag: Aktu­el­ler Stand der Kli­ma­an­pas­sung in Erlangen

Vor einem Jahr berich­te­te im UVPA das Umwelt­amt zum Stand der Kli­ma­an­pas­sung in Erlan­gen. Auf­grund des Kli­ma­wan­dels neh­men Extrem­wet­ter­er­eig­nis­se wie Hit­ze­pe­ri­oden und Stark­re­gen­fäl­le zu. Eine Fol­ge von Hit­ze­pe­ri­oden sind die star­ke Auf­hei­zung von ver­sie­gel­ten Flä­chen mit unmit­tel­ba­ren Aus­wir­kun­gen auf das Stadt­kli­ma. Das ver­deut­li­chen auch aktu­el­le Tem­pe­ra­tur­mes­sun­gen – sie­he Kar­te und Auf­li­stung im Anhang.

Die­se Mes­sun­gen wur­den von Gerald Mau­rer (Mit­glied Erlan­ger Kreis­vor­stand Bünd­nis 90/DIE GRÜ­NEN) am 19. Juli durch­ge­führt. Sie zei­gen auch wesent­li­che Tem­pe­ra­tur­un­ter­schie­de je nach Ver­sie­ge­lung und Grün­an­teil auf.

Wir bean­tra­gen:

• einen kur­zen aktua­li­sier­ten Bericht zum Stand der der Umset­zung des Kli­ma­an­pas­sungs­kon­zep­tes im UVPA, der auch beson­ders auf Maß­nah­men gegen Über­hit­zung im Stadt­kli­ma eingeht.

Chri­sti­an Eichen­mül­ler (Spre­cher für Umwelt & Kli­ma & Nach­hal­tig­keit) Dr. Bir­git Maren­bach (Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de)

Anla­gen:

Über­sichts­kar­te Wär­me­mess­wer­te in Erlan­gen 19.07.2022

Auf­li­stung Wär­me­mess­wer­te in Erlan­gen 19.07.2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.