Stadt Bam­berg infor­miert am 28. Juli 2022 erneut vor Ort zum Erba-Erdhaufen 

Stadt Bamberg informiert am 28. Juli 2022 vor Ort zum Erba-Erdhaufen  Juli 2022
Auf große Resonanz war bereits der erste Informationstermin am Erdhaufen in der Krackhardtstraße in Mai gestoßen. Nun findet der zweite Austausch statt. Foto: Stadtarchiv Bamberg, Sonja Seufferth

Don­ners­tag, 28. Juli, um 18 Uhr gibt es erneut einen Infor­ma­ti­ons­ter­min am Erd­hau­fen in der Krackhardtstraße

Stadt Bamberg informiert am 28. Juli 2022 vor Ort zum Erba-Erdhaufen  Juli 2022

Neben Ver­tre­tern der Stadt-Ver­wal­tung haben sich auch Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke und Bür­ger­mei­ster Jonas Glü­sen­kamp ange­kün­digt, um einen Über­blick über den aktu­el­len Sach­stand zu geben. Foto: Stadt­ar­chiv Bam­berg, Son­ja Seufferth

Die Stadt Bam­berg setzt den Aus­tausch mit den Bewohner:innen der Erba-Insel fort und lädt am Don­ners­tag, 28. Juli, um 18 Uhr erneut zum Infor­ma­ti­ons­ter­min an den Erd­hau­fen in der Krack­hardt­stra­ße ein. Neben Ver­tre­tern der Stadt-Ver­wal­tung haben sich auch Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke und Bür­ger­mei­ster Jonas Glü­sen­kamp ange­kün­digt, um einen Über­blick über den aktu­el­len Sach­stand zu geben und sich den Fra­gen der Bürger:innen zu stel­len. Sowohl die Stadt als auch die Anwohner:innen wün­schen sich eine schleu­ni­ge Besei­ti­gung des Hauf­werks im Wohn­ge­biet, der Eigen­tü­mer des Grund­stücks hat­te sich zuletzt jedoch für nicht zustän­dig erklärt. Bereits im Mai hat­ten OB Star­ke und die Stadt­ver­wal­tung bei einem ersten Ter­min vor Ort die Bürger:innen informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.