Forch­hei­mer Pia­sten­brücke: Sanie­rungs­ar­bei­ten am Brücken­über­bau starten

Die Deut­sche Bahn saniert im Auf­trag der Stadt Forch­heim den Brücken­über­bau der Pia­sten­brücke. Hin­ter­grund: Der Über­bau des Bestands­bau­werks soll­te in das neue Bau­werk der Bahn inte­griert wer­den. Die Schä­den am Bestands­bau­werk waren für das Pla­nungs­team der Deut­schen Bahn vor Bau­be­ginn nicht erkenn­bar und wur­den erst beim Rück­bau deutlich.

Unmit­tel­bar nach­dem die Schä­den ent­deckt wur­den, haben die Deut­sche Bahn und die Stadt Forch­heim die Sanie­rung der maro­den Tei­le gemein­sam in die Wege gelei­tet. Die Arbei­ten begin­nen Mit­te August 2022 und dau­ern vor­aus­sicht­lich bis Ende Novem­ber 2022 an. Die Tätig­kei­ten wer­den inner­halb die­ses Zeit­raums abschnitts­wei­se durch­ge­führt, wobei die lär­min­ten­si­ven Arbei­ten ins­ge­samt sechs bis acht Wochen in Anspruch neh­men wer­den. In die­ser Zeit kann es jeweils von 7 Uhr bis 19 Uhr im Bereich der Brücke zu Lärm­be­lä­sti­gun­gen kom­men. Bei den Sanie­rungs­ar­bei­ten kommt das soge­nann­te Hoch­druck­was­ser­strahl­ver­fah­ren zum Einsatz.

Die Deut­sche Bahn und die Stadt Forch­heim set­zen alles dar­an, die von den Bau­ar­bei­ten aus­ge­hen­den Stö­run­gen so gering wie mög­lich zu hal­ten. Trotz­dem las­sen sich Beein­träch­ti­gun­gen nicht gänz­lich aus­schlie­ßen. Hier­für bit­ten Bahn und Stadt­ver­wal­tung um Verständnis.

Mehr Infos zum Pro­jekt Aus­bau­strecke Nürnberg–Bamberg: https://​www​.bahn​aus​bau​-nuern​berg​-bam​berg​.de/​p​r​o​j​e​k​t​e​/​a​u​s​b​a​u​s​t​r​e​c​k​e​.​h​tml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.