Hohe Wald­brand­ge­fahr: Luft­be­ob­ach­tung über Ober­fran­ken verlängert

Wegen hoher Waldbrandgefahr: Beobachtungsflug über einem oberfränkischen Waldgebiet. Foto: Peter Stollberg
Wegen hoher Waldbrandgefahr: Beobachtungsflug über einem oberfränkischen Waldgebiet. Foto: Peter Stollberg

Nach den aktu­el­len Pro­gno­sen wird auch für den kom­men­den Mon­tag in wei­ten Tei­len des Regie­rungs­be­zirks eine sehr hohe Wald­brand­ge­fahr erwartet.

Die Luft­be­ob­ach­tung als Maß­nah­me der vor­beu­gen­den Wald­brand­be­kämp­fung wird daher auch am

Mon­tag, den 25. Juli 2022,

fort­ge­führt.

Die Luft­be­ob­ach­tung fin­det in den Nach­mit­tags­stun­den, jeweils von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr, zu den höch­sten Gefähr­dungs­zei­ten statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.