Die Stu­dio­büh­ne Bay­reuth zeigt zum letz­ten Mal „Der Graf von Mon­te Chri­sto“ am 23. Juli 2022 und „Robin Hood“ am 24. Juli 2022 

Studiobühne Bayreuth letztmals „Der Graf von Monte Christo“ und „Robin Hood“ Juli 2022  
Er rächt sich zum letzten Mal am Samstag, 23. Juli 2022 in der Eremitage in Bayreuth: „Der Graf von Monte Christo“ (Regie: Achim Bieler). Foto: Thomas Eberlein

Die Som­mer­spie­le 2022 der Stu­dio­büh­ne Bayreuth

Auf­füh­run­gen nur noch die­ses Wochenende

Die erfolg­rei­che Sai­son der Som­mer­spie­le der Stu­dio­büh­ne Bay­reuth im Park der Ere­mi­ta­ge hat vor sie­ben Wochen begon­nen und endet nun. „Der Graf von Mon­te Chri­sto“ (Regie: Achim Bie­ler) rächt sich zum letz­ten Mal am Sams­tag, den 23. Juli 2022.

Das umwelt­freund­li­che Fami­li­en­stück „Robin Hood“ (Regie: Bir­git Franz) hat am Sonn­tag, den 24. Juli 2022 sei­ne 24. und letz­te Vor­stel­lung im Römi­schen Thea­ter der Ere­mi­ta­ge. Für bei­de Auf­füh­run­gen sind noch Rest­kar­ten erhält­lich. Online unter www​.stu​dio​bue​h​ne​-bay​reuth​.de sowie an der Thea­ter­kas­se oder direkt an der Abend­kas­se.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.