Noch Plät­ze frei: Stadt Bam­berg bie­tet bun­tes Ferienprogramm

Zusammen in den Ferien spielen, basteln, bauen oder turnen - beim Bamberger Ferienprogramm wird es niemals langweilig.
Zusammen in den Ferien spielen, basteln, bauen oder turnen - beim Bamberger Ferienprogramm wird es niemals langweilig. (Foto: Stadtarchiv)

Ende näch­ster Woche begin­nen die lang­ersehn­ten und ver­dien­ten Som­mer­fe­ri­en. Damit die­se nicht lang­wei­lig wer­den, gibt es auch in die­sem Jahr wie­der das viel­fäl­ti­ge und umfang­rei­che Feri­en­pro­gramm der Kom­mu­na­len Jugend­ar­beit Bam­berg mit zahl­rei­chen krea­ti­ven, aben­teu­er­li­chen und span­nen­den Kur­sen, Work­shops, Ver­an­stal­tun­gen und Aktio­nen für Kin­der und Jugend­li­che ab vier bis 17 Jah­ren. Über 170 Kur­se von zahl­rei­che Ver­ei­nen, Ver­bän­den und Ein­rich­tun­gen sor­gen für abwechs­lungs­rei­che Stun­den, Tage und Wochen mit Aben­teu­er, Action und neu­en Erlebnissen.

Die Anmel­dung für die Kur­se läuft bereits über das Buchungs­por­tal www​.fepro​net​.de/​b​a​m​b​erg. Auf­grund der gro­ßen Nach­fra­ge haben ein­zel­ne Anbie­ter spon­tan Zusatz­kur­se ange­bo­ten. Schnell sein und ein erneu­ter Blick in die Liste der Ange­bo­te auf dem Buchungs­por­tal loh­nen sich also. Für fol­gen­de Kur­se gibt es unter ande­rem noch Plät­ze: Kera­mik bema­len, Acryl­ma­len, Aben­teu­er rund um die Fle­der­maus, Thea­ter, Ten­nis, Pool Bil­lard, Break­dance, Yoga für Kin­der, Ski­ken, Golf, Kräu­ter­werk­statt, Bas­ket­ball, Rei­ten, Zum­ba für Kids, Foot­ball, Mäd­chen­fuß­ball und Cheerleading.

Wer sich einen Über­blick über die Ange­bo­te ver­schaf­fen will – das gedruck­te Feri­en­pro­gramm­heft liegt u.a. im Rat­haus am ZOB aus und steht unter www​.stadt​.bam​berg​.de/​f​e​r​i​e​n​p​r​o​g​r​amm auch zum Down­load bereit.

Das Feri­en­pro­gramm der Stadt Bam­berg rich­tet sich auch an Kin­der und Jugend­li­che mit Han­di­cap. Die Abklä­rung der Unter­stüt­zung erfolgt über die Akti­on „Bam­berg inklu­siv“ der Lebens­hil­fe Bam­berg. Ansprech­part­ne­rin ist Mela­nie Bernt (melanie.​bernt@​lebenshilfe-​bamberg.​de)

Fra­gen zum Feri­en­pro­gramm beant­wor­ten Lena Betz und Jugend­pfle­ger Seba­sti­an Weh­ner unter 0951 87–1543 oder jugendarbeit@​stadt.​bamberg.​de

Ferien(s)pass für 5 Euro

Auch der Feri­en­pass 2022 von Stadt und Land­kreis Bam­berg ist wei­ter­hin für 5 Euro an fol­gen­den Stel­len erhält­lich: Info­thek Rat­haus am ZOB, Info­thek Land­rats­amt, bei den Gemein­de­ver­wal­tun­gen des Land­krei­ses, in allen Geschäfts­stel­len der Spar­kas­se Bam­berg, in allen Geschäfts­stel­len der Volks- und Raiff­ei­sen­ban­ken in Stadt und Land­kreis Bam­berg, Rewe Rudel Bam­berg sowie ERTL-Zen­trum (Spiel­wa­ren­gi­gant) Hallstadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.