Im Shut­tle zum Anna­fest: Stadt Forch­heim erstellt P&R‑Fahrplan für Besucher

„Per „Park&Ride“ zum Anna­fest – wäh­rend der gesam­ten Anna­fest-Zeit ab dem 22. Juli 2022 bis ein­schließ­lich 1. August 2022 ist das die beste Mög­lich­keit, bequem den Shut­tle-Bus zu neh­men und ent­spannt, ohne ner­ven­auf­rei­ben­de Park­platz­su­che, in unse­ren Kel­ler­wald zu kom­men!“, emp­fiehlt Forch­heims Kel­ler­wald-Bür­ger­mei­ster Udo Schön­fel­der. Zwei P+R‑Möglichkeiten bie­tet die Stadt Forch­heim den Fest­gä­sten an: Den Park­platz süd­lich des Schlos­ses Jägers­burg, Für­sten­weg 1, 91330 Eggolsheim/​Bam­mers­dorf und den Groß­park­platz Aus­stel­lungs­ge­län­de, Hafen­stra­ße, 91301 Forch­heim. Kei­ne Park­plät­ze gibt es in der Nähe des Anna­fe­stes, weder am Pia­sten- noch am Festgelände!

Jeweils von 12:30 bis 24:00 Uhr (22.07. – 01.08.2022) ist der Park­platz am Schloss Jägers­burg in Bam­mers­dorf geöff­net. Ins­ge­samt 600 Park­plät­ze für die Besucher*innen des Anna­fe­stes ste­hen hier zur Ver­fü­gung! Die Park­ge­bühr beträgt 7,00 Euro pro Fahr­zeug (nur Pkw, Vans, kei­ne Wohn­mo­bi­le, Lkw oder Bus­se). Nur das Park­ticket berech­tigt zur Nut­zung des Shut­tle­bus­ses, der ab 12:45 Uhr (ab dem 22.07. – 01.08.22) bis 23:25 von der Jägers­burg zum Anna­fest fährt. Der letz­te Bus zurück zur Jägers­burg star­tet an der Lich­ten­ei­che um 23:35! Der Groß­park­platz Aus­stel­lungs­ge­län­de in der Hafen­stra­ße im Süden Forch­heims kostet für einen Pkw mit bis zu fünf Per­so­nen 7,00 Euro Gebühr, ein Pkw/​Kleinbus bis neun Per­so­nen kostet 10,00 Euro. Der Shut­tle­bus-Trans­fer zum Anna­fest ist mit dem Park­ticket inklu­si­ve. Zu den ÖPNV-Ver­bin­dun­gen in den Kel­ler­wald hat der Land­kreis Forch­heim eine eige­ne Bro­schü­re „Anna­fest Fahr­plan“ her­aus­ge­ge­ben, die auch als PDF auf der offi­zi­el­len Anna­fest-Home­page www​.anna​fest​.bay​ern her­un­ter­ge­la­den wer­den kann.

Tou­ri­sten­bus­se par­ken in einem Park­strei­fen in der Haid­feld­stra­ße auf Höhe des Neu­en Fried­hofs. Von dort ist der Weg zum Fest­ge­län­de beschildert.

Die Lini­en­bus­se fah­ren wie gewohnt über die Kon­rad­stra­ße, dort befin­den sich auch die Halt­stel­len des Lini­en­ver­kehrs. Zu den ÖPNV-Ver­bin­dun­gen in den Kel­ler­wald hat der Land­kreis Forch­heim eine eige­ne Bro­schü­re „Anna­fest Fahr­plan“ her­aus­ge­ge­ben, die auch als PDF auf der offi­zi­el­len Anna­fest-Home­page www​.anna​fest​.bay​ern her­un­ter­ge­la­den wer­den kann.

Fahr­rad­stell­plät­ze: Platz um den Draht­esel sicher zu par­ken gibt es in der Unte­ren Kel­ler­stra­ße kurz vor dem Ein­gang zum Fest­ge­län­de und zusätz­lich auch auf der Grün­flä­che am Vik­tor-von-Schef­fel-Platz. Es ist nicht gestat­tet, Fahr­rä­der inner­halb des aus­ge­wie­se­nen Fest­ge­län­des abzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.