Raub­über­fall auf Hofer Supermarkt

symbolfoto polizei

HOF. Meh­re­re hun­dert Euro Bar­geld erbeu­te­te ein bis­lang unbe­kann­ter Mann am Frei­tag­nach­mit­tag bei einem Über­fall auf einen Super­markt im Hofer Stadt­ge­biet. Der Räu­ber flüch­te­te anschlie­ßend mit sei­ner Beu­te zu Fuß. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Hof hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hinweise.

Der Täter befand sich gegen 16 Uhr in der Super­markt­fi­lia­le in der Lud­wig­stra­ße und for­der­te von der Ange­stell­ten an der Kas­se die Her­aus­ga­be von Bar­geld. Dar­auf­hin ent­nahm der Mann aus der geöff­ne­ten Kas­se die Geld­schei­ne und ergriff zu Fuß die Flucht in Rich­tung Fischer­gas­se. Die Kas­sie­re­rin erlitt bei dem Über­all einen Schock und wur­de medi­zi­nisch behan­delt. Eine von der Poli­zei­ein­satz­zen­tra­le umge­hend ein­ge­lei­te­te Fahn­dung mit zahl­rei­chen Strei­fen­be­sat­zun­gen ver­lief bis­lang ergebnislos.

Der unbe­kann­te Räu­ber wird wie folgt beschrieben:

  • geschätz­te 170 bis 175 Zen­ti­me­ter groß und schlank
  • sprach deutsch, ohne Akzent
  • beklei­det mit einem schwar­zen T‑Shirt, einer auf­fäl­lig gel­ben Stepp­we­ste und einer Jeans
  • trug wäh­rend der Tat ein schwar­zes Base­cap, eine schwar­ze Hygie­neschutz­mas­ke und eine schwar­ze, gro­ße Sonnenbrille

Die Kri­mi­nal­po­li­zei in Hof bit­tet um Mit­hil­fe aus der Bevölkerung:

  • Wer hat am Frei­tag, gegen 16 Uhr, Beob­ach­tun­gen im Bereich des Super­mark­tes in der Lud­wig­stra­ße gemacht?
  • Wer kennt einen Mann auf den die Beschrei­bung zutrifft und/​oder wem ist der Mann aufgefallen?
  • Wer kann sonst Anga­ben machen, die im Zusam­men­hang mit dem Über­fall ste­hen könnten?

Hin­wei­se nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704–0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.