Füh­rung durch die Pfarr­kir­che St. Otto in Bamberg

Die Pfarrkirche St. Otto wurde zwischen 1912 und 1914 errichtet.
Die Pfarrkirche St. Otto wurde zwischen 1912 und 1914 errichtet. (Foto: CHW)

Der Geschichts­ver­ein Col­lo­qui­um Histo­ri­cum Wirsber­gen­se (CHW) lädt für Diens­tag, 19. Juli, 18.30 Uhr, zu einer Füh­rung durch die Pfarr­kir­che St. Otto in Bam­berg ein. Die 1912–1914 errich­te­te Kir­che mit ihrem prä­gnan­ten Turm ist ein Wahr­zei­chen der Unte­ren Gärt­ne­rei. Der jun­ge Archi­tekt Otho Orlan­do Kurz (1881–1933) lehr­te an der Tech­ni­schen Hoch­schu­le Mün­chen und ver­ein­te in die­sem Bau meh­re­re Sti­le zu einem har­mo­ni­schen Gan­zen. Der Kunst­hi­sto­ri­ker Robert Schä­fer aus Hirschaid wird die Bau- und Aus­stat­tungs­ge­schich­te von St. Otto fach­kun­dig erläutern.
Die Füh­rung ist öffent­lich. Die Teil­nah­me ist kosten­frei und ohne Vor­anmel­dung mög­lich. Mehr unter: www​.chw​-fran​ken​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.