Poli­zei Eber­mann­stadt sen­si­bi­li­siert Senio­ren über Enkel­trick­be­trü­ger und Co.

Symbolbild Polizei

Die Senio­ren des VDK-OV Kir­cheh­ren­bach-Leu­ten­bach sind gut vorbereitet!

Dank eines infor­ma­ti­ven und kurz­wei­li­gen Poli­zei­vor­trags von Klaus Stein­hübl von der Poli­zei­in­spek­ti­on Eber­mann­stadt, wur­den die zahl­reich erschie­nen Senio­ren über das Vor­ge­hen der Trick­be­trü­ger, Bett­ler und über den Enkel­trick, aufgeklärt.

Ein inter­es­san­tes The­ma war auch die so genann­ten „Kaf­fee­fahr­ten“ bei denen es nur um Ver­kauf geht. Eini­ge der Anwe­sen­den berich­te­ten über selbst erleb­te Erleb­nis­se mit die­sen Kli­en­tel. Klaus Stein­hübl erklär­te den Zuhö­rern wie man sich in sol­chen Fäl­len ver­hal­ten soll und ver­teil­te nach der Ver­an­stal­tung auch das dem­entspre­chen­de Infor­ma­ti­ons­ma­te­ri­al zu die­sen Themen.

Die Senio­ren aus Kir­cheh­ren­bach und Leu­ten­bach dürf­ten jetzt nach die­ser Ver­an­stal­tung sehr gut vor­be­rei­tet gegen Ein­bre­cher, Bett­ler und Trick­be­trü­ger sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.