Bay­reuth: „Gesun­des Arbei­ten im Ein­klang mit dem Familienleben“

Work­shop des Netz­werks „Fami­lie und Beruf“ und der städ­ti­schen Wirt­schafts­för­de­rung am 14. Juli 2022

Die städ­ti­sche Wirt­schafts­för­de­rung ver­an­stal­tet in Koope­ra­ti­on mit dem Netz­werk „Fami­lie und Beruf“ des Fami­li­en­bünd­nis­ses Bay­reuth und dem Unter­neh­men Gedi­kom GmbH am Don­ners­tag, 14. Juli 2022, von 16.30 bis 19 Uhr, bei Gedi­kom, Bran­den­bur­ger Stra­ße 4, einen Work­shop unter dem Mot­to „Gesun­des Arbei­ten im Ein­klang mit dem Familienleben“.

Die Coro­na-Pan­de­mie, die gestie­ge­nen Her­aus­for­de­run­gen im Beruf sowie die Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf kön­nen zu kör­per­li­chen und auch zu men­ta­len Bela­stun­gen füh­ren. In der Ver­an­stal­tungs­rei­he des Netz­werks „Fami­lie und Beruf“ des Fami­li­en­bünd­nis­ses Bay­reuth wird daher der Fokus dar­auf­ge­legt, was Arbeit­ge­ber und Per­so­nal­ver­ant­wort­li­che im Rah­men ihrer stra­te­gi­schen Ver­ein­bar­keits­po­li­tik tun kön­nen, um ihre Beschäf­tig­ten in ihrer men­ta­len und kör­per­li­chen Gesund­heit zu unterstützen.

Was macht uns in beweg­ten Zei­ten stark? Was kön­nen Unter­neh­men zur Reduk­ti­on von digi­ta­lem Stress tun? Wel­che Rezep­te hal­ten Mitarbeiter/​innen gesund? Die­se Fra­gen wer­den die Teilnehmer/​innen gemein­sam mit den Refe­ren­tin­nen Kath­rin Gla­ser-Bunz (Unter­neh­mens­coach für Betrieb­li­ches Gesund­heits­ma­nage­ment), Katha­ri­na Pflüg­ner (wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin am Lehr­stuhl für Wirt­schafts­in­for­ma­tik der Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät Bam­berg) und Indri Kamda­ni-Kon­zack (Assi­sten­tin der Geschäfts­füh­rung der Gedi­kom GmbH) näher diskutieren.

Um eine Online-Anmel­dung wird bis zum 7. Juli 2022 gebe­ten. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zum Pro­gramm und zur Anmel­dung unter
www​.bay​reuth​.de/​f​a​m​i​l​i​e​-​u​n​d​-​b​e​r​uf/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.