Uehl­feld: Gabi Schmidt ist als stell­ver­tre­ten­de Bun­des­vor­sit­zen­de wiedergewählt

Gabi Schmidt als Bundesvorstand 2022 wiedergewählt
Wahl des Bundesvorstandes der Freien Wähler. Im Bild: 6.v.r. Bundesvorsitzender Hubert Aiwanger, 3.v.r. Gabi Schmidt - wiedergewählt. Foto: Herbert Daiberl

Uehl­feld – Gabi Schmidt ist als stell­ver­tre­ten­de Bun­des­vor­sit­zen­de der Frei­en Wäh­ler wie­der­ge­wählt wor­den. Die Uehl­fel­de­rin ist seit 2013 im Bun­des­vor­stand, bei der Wahl auf dem Bun­des­par­tei­tag in Gei­sel­wind ist sie in ihrem Amt bestä­tigt wor­den. „Ich freue mich, wei­ter­hin bun­des­weit Ver­ant­wor­tung zu tra­gen und die Ideen von uns Frei­en Wäh­lern in ganz Deutsch­land vor­an­brin­gen zu kön­nen“, sag­te Gabi Schmidt nach ihrer Wiederwahl.

Unter ande­rem der Ein­zug der Frei­en Wäh­ler in den Land­tag von Rhein­land-Pfalz im ver­gan­ge­nen Jahr sowie das gute Ergeb­nis der Kan­di­da­tin der Frei­en Wäh­ler bei der Bun­des­prä­si­den­ten­wahl habe bewie­sen, dass die­ser Weg der Frei­en Wäh­ler erfolg­reich sei. „Gemein­sam mit mei­nen Vor­stands­kol­le­gen wer­de ich wei­ter dafür arbei­ten, auch bei den kom­men­den Land­tags­wah­len bun­des­weit sehr gute Ergeb­nis­se zu erzie­len.“ Dies sei jedoch nur mög­lich durch eine enge Ver­net­zung der Frei­en Wäh­ler, für die sich Schmidt beson­ders einsetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.