MdL Rai­ner Lud­wig: „Ober­fran­kens Kur­or­te erhal­ten finan­zi­el­le Unterstützung“

Unter­stüt­zung für Kur- und Frem­den­ver­kehrs­or­te 2021 – Regi­on bekommt rund 310.000 Euro Zusatzleistungen

„Ober­fran­ken ist ein Tou­ri­sten­ma­gnet! Das liegt vor allem an der Attrak­ti­vi­tät und dem hohen Qua­li­täts­stan­dard unse­rer Kur- und Frem­den­ver­kehrs­or­te. Damit die ober­frän­ki­schen Tou­ris­mus­ge­mein­den auch wei­ter­hin ihre Anzie­hungs­kraft bewah­ren und kräf­tig in den Tou­ris­mus inve­stie­ren kön­nen, unter­stützt sie der Frei­staat Bay­ern in 2022 mit 310.792 Euro“, so MdL Rai­ner Lud­wig anläss­lich der Bekannt­ga­be der Zuwei­sun­gen, die durch vehe­men­ten Ein­satz der FREI­EN WÄH­LER auf hohem Niveau fort­ge­führt wer­den können.

Die Kur- und Frem­den­ver­kehrs­or­te im Regie­rungs­be­zirk waren von der Coro­na-Kri­se beson­ders betrof­fen und hat­ten im ver­gan­ge­nen Jahr viel­fach erneut Aus­fäl­le bei Kur­bei­trä­gen, Kur­ta­xen und Frem­den­ver­kehrs­bei­trä­gen. Des­halb hat­te man sich bereits im Spit­zen­ge­spräch zum kom­mu­na­len Finanz­aus­gleich auf die­se Unter­stüt­zungs­lei­stung geeinigt.

Den größ­ten Betrag erhält die Stadt Bad Staf­fel­stein im Land­kreis Lich­ten­fels mit 192.372 Euro. Rund 30.000 Euro gehen an Bad Rodach bei Coburg, knapp 28.000 Euro erhält die Gemein­de Bischofs­grün im Land­kreis Bayreuth.

MdL Rai­ner Lud­wig: „Mich freut beson­ders, dass auch Bischofs­grün und das gesam­te Fich­tel­ge­bir­ge heu­er wie­der in den Genuss die­ser Son­der­zah­lun­gen des Frei­staa­tes kommt. Mit den ört­li­chen Bür­ger­mei­stern und den Akteu­ren der Tou­ris­mus­zen­tra­le ste­he ich in ste­ti­gem Aus­tausch. Unser Ziel: die Urlaubs­re­gi­on Fich­tel­ge­bir­ge für Tou­ri­sten wei­ter attrak­ti­ve­ren! Die nun von der Bay­ern­ko­ali­ti­on bereit­ge­stell­ten Mit­tel sind ein wert­vol­ler Beitrag!“

U.a. auch Wei­ßen­stadt im Land­kreis Wun­sie­del und der Luft­kur­ort Wirsberg im Land­kreis Kulm­bach zäh­len zu den Pro­fi­teu­ren. „Erfreut bin ich auch über die erziel­te Berück­sich­ti­gung Wirsbergs. Mit FW-Bür­ger­mei­ster Jochen Trier pfle­ge ich eine stets enge Verbindung!“

Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Rai­ner Lud­wig begrüßt die Son­der­lei­stun­gen des Frei­staa­tes. „Mit der finan­zi­el­len Unter­stüt­zung stellt sich die Lan­des­re­gie­rung eng an die Sei­te sei­ner unse­rer Kur­or­te und Frem­den­ver­kehrs­ge­mein­den, hält Wort und lei­stet einen Bei­trag, damit die hie­si­gen Kur- und Frem­den­ver­kehrs­or­te hand­lungs­fä­hig bleiben.“

Das Lan­des­amt für Sta­ti­stik hat die Berech­nun­gen der pau­scha­len Zuwei­sun­gen für Kur- und Frem­den­ver­kehrs­or­te inzwi­schen abge­schlos­sen, sodass die Mit­tel am 30. Juni 2022 aus­ge­zahlt wer­den können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.