Bay­reuth: Pil­ger­tag für Trauernde

„Die See­le geht zu Fuß“: Zu einem Pil­ger­tag für Trau­ern­de am SAMS­TAG, 9. Juli 2022, laden das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk und die Katho­li­sche Erwach­se­nen­bil­dung ein. Ange­lei­tet von Micha­el Thein, Pfar­rer i. R., Pil­ger­be­glei­ter, und Ire­ne Wege­ner, Trau­er­be­glei­te­rin, bege­ben sich die Teil­neh­men­den auf einen gemein­sa­men Weg; Impul­se regen dabei zu neu­en Erfah­run­gen an, die im Stil­len bedacht oder mit den ande­ren geteilt wer­den kön­nen. Beginn ist um 10 Uhr an der Mag­da­le­nen­kir­che in Bay­reuth-Gru­nau. Die Grup­pe legt einen ca. zwölf Kilo­me­ter lan­gen Weg nach Creu­ßen zurück; aus­rei­chend Pau­sen sind ein­ge­plant. Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt 15 Euro; nähe­re Infor­ma­tio­nen unter www​.ebw​-ober​fran​ken​-mit​te​.de sowie bei der Anmel­dung bis 1. Juli 2022 unter info@​ebw-​oberfranken-​mitte.​de oder tel. unter 0921 56 06 810. Der Pil­ger­tag fin­det statt im Rah­men der öku­me­ni­schen Rei­he „Gemein­sam auf dem Weg. Ange­bo­te für Trau­ern­de und Interessierte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.