Die Markt­ge­mein­de Ecken­tal fei­ert ihren 50. Geburts­tag am 1. und 2 Juli 2022

Marktgemeinde Eckental Feier 50. Geburtstag Juli 2022
Die Marktgemeinde Eckental feiert eine große Geburtstagsparty. Grafik: Veranstalter

Ecken­tal: 50 Jah­re „Viel­falt erle­ben“ (1972 – 2022)

Gro­ße Geburts­tags­par­ty in Ecken­tal: Jubi­lä­ums-Som­mer­fe­sti­val im Park am Frei­tag, 1. und Sams­tag, 2. Juli 2022

Mit­ten in Ecken­tal hin­ter dem Bahn­hof in Eschen­au lädt auf 4000 Qua­drat­me­tern Flä­che der Mehr­ge­nera­tio­nen­park zum Ver­wei­len, Spiel und Bewe­gung vom Krab­bel­kind bis hin zum Seni­or ein. Der angren­zen­de Fami­li­en­stütz­punkt­treff ver­voll­stän­digt mit sei­ner gro­ßen Ange­bots­pa­let­te die vie­len Mög­lich­kei­ten. Ein­mal im Jahr aber wird das groß­zü­gi­ge Gelän­de zur Fest­mei­le. Einen Sams­tag lang wird gelacht, getanzt, gespielt, zusam­men geges­sen und die Ecken­ta­ler Viel­falt genos­sen – kurz gesagt: es ist Festi­val im Park!

Die­ses Jahr nun hat der Markt­ge­mein­de­rat noch eins oben drauf­ge­legt. Ilse Döl­le stellt fest: „Der run­de Geburts­tag unse­rer Markt­ge­mein­de ist ja am Frei­tag, den 1. Juli und das wol­len wir gebüh­rend fei­ern! Aber es soll kei­nen Kom­mersabend mit weni­gen gela­de­nen Gästen, son­dern eine tol­le Par­ty für alle Eckentaler:innen geben. Vor 50 Jah­ren wuss­ten die muti­gen Grün­der­vä­ter noch nicht, ob ihre Idee von einer Groß­ge­mein­de gelin­gen wür­de. Ich dage­gen kann heu­te mit stol­zem Blick auf unser Ecken­tal mit sei­ner enor­men Viel­falt und Lebens­qua­li­tät schau­en. Die­se Lei­stung aller Bürger:innen wol­len wir nun gebüh­rend feiern!“

Am Frei­tag­abend wird Peter Stöckert ab 19 Uhr einen unter­halt­sa­men Rück­blick auf die ersten 50 Jah­re der Markt­ge­mein­de mode­rie­ren, bevor um 20 Uhr das Mikro­fon an die belieb­te Band „Rain­drops“ abge­ge­ben wird, um die bun­te Schla­ger­par­ty mit fet­zi­gen Lie­dern aus den letz­ten 50 Jah­ren zu star­ten. Dazu ist die gan­ze Markt­ge­mein­de, aber auch alle ihre Freun­de aus der Umge­bung herz­lich ein­ge­la­den. Viel­leicht kommt so man­cher auch im Style der 70er Jah­re, sicher wird sich aber um das leib­li­che Wohl durch die per­fek­te Mischung von Food Trucks und bewähr­ten Ange­bo­ten der ört­li­chen Ver­ei­ne geküm­mert. Die span­nen­de Fra­ge des Abends wird sein, ob die Gast­stars Abba auch frän­kisch kön­nen, wenn sie zum kul­ti­gen Revi­val vorbeischauen.

Am Sams­tag beginnt dann das eigent­li­che Festi­val im Park mit der Begrü­ßung der Ersten Bür­ger­mei­ste­rin Ilse Döl­le um 14 Uhr. Dabei wird sie von den Sam­ba-Tromm­lern „Bata­ria quem é“ mit ihren mit­rei­ßen­den Rhyth­men beglei­tet, die alle Besu­cher gleich auf alles, was der Tag zu bie­ten hat ein­stim­men – pure Lebens­freu­de! Für die pas­sen­de Musik zum Mit­gro­o­ven und Tan­zen wer­den sich auf der Büh­ne vor dem Gleis 3 Cha­pel Rock und Lip­stick abwech­seln, um Mit­ter­nacht wird dann ins Gleis 3 umge­zo­gen, wenn es heißt: „Büh­ne frei für DJ Stefan.ez!“ Die Elek­tro­nic Dance Musik ist der Bei­trag vom Jugend­bü­ro zu ihrem eige­nen 25jährigen Jubi­lä­um und gleich­zei­tig fei­ert das Gleis 3 damit sein 10jähriges Bestehen.

So hat das Team um Jugend­bü­ro­lei­te­rin Ina Zänk­mann wie­der beson­de­re High­lights, neben vie­len bewähr­ten Spiel­sta­tio­nen am Nach­mit­tag bis 19 Uhr orga­ni­siert: „Mit Schenk­Spass kommt eine Feu­er- und Fakir­show, die alle Gäste genau­so in eine ande­re Welt mit­neh­men wird wie Cap­tain Jack mit sei­nen Zau­be­rei­en.“ Für die Grö­ße­ren ist extra ein Surf­board-Simu­la­tor aufgebaut.

Das bun­te Ange­bot erwei­tern die Ver­ei­ne wie Pfad­fin­der oder Schach­ge­mein­schaft, die Fuß­bal­ler und Bur­schen­schaf­ten feh­len genau­so wenig wie die Part­ner­schafts­krei­se oder der Senio­ren­bei­rat, der wie­der an der Boule-Bahn zu fin­den sein wird. Aus der Ver­wal­tung steu­ert die Volks­hoch­schu­le und die Gemein­de­bü­che­rei ihren Bei­trag zu. Die Fest­lei­te­rin Danie­la Grüntha­ler freut sich über die Viel­falt, die Ecken­tal selbst auf die Bei­ne stel­len kann: „Ob auf der Büh­ne mit klei­nen Auf­trit­ten oder bei Mit­mach­sta­tio­nen bis hin zu Essens­an­ge­bo­ten oder der Wein- und Sekt­bar – auf unse­re Ver­ei­ne ist Ver­lass“.

Das viel bestaun­te High­light darf auch im Jubi­lä­ums­jahr nicht feh­len: nach Ein­bruch der Dun­kel­heit gibt es eine Laser­show mit Pyro­tech­nik­ef­fek­ten – ein Augen­schmaus der beson­de­ren Klasse.

Der Markt Ecken­tal fei­ert Geburts­tag und lädt alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus dem Ort und sei­nem Umland ein, sei­ne Viel­falt zu erle­ben, gemein­sam zu fei­ern und zu genießen.

Wei­te­re Infos unter www​.ecken​tal​-mfr​.de

1 Antwort

  1. Wolf sagt:

    Ich habe das fest um 19.30 Uhr besucht,da war der Btat­wurs­stand schon geschlossen,gut ich stell­te mich dann bei Bur­ger­stand an,1 Bit­ger 8.50 €😡 nach 20min anstehen,hieß es Bur­ger sind alle,dann zum nächsten,1x Pollepork,das sah aus Kiwis kot­ze mit har­ten Nudeln auf ein klei­nen pap­tel­ler für 9 Euro.…das war echt das aller letzte,ganz ganz schlecht durch organiesert.Nie wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.