SpVgg Bay­reuth: Kar­ten­vor­ver­kauf hat begonnen

Symbolbild Fussball

Der Auf­stieg in den deut­schen Pro­fi­fuß­ball liegt nun knapp fünf Wochen zurück, die Vor­freu­de auf das was kommt ist gigan­tisch. Ab wann sich die Alt­stadt­fans ihre begehr­ten Tickets für die Sai­son und den Pokal sichern kön­nen steht nun end­lich fest.

Am 24. Juni um 10 Uhr, also knapp einen Monat vor dem Start in die Dritt­li­ga­sai­son, beginnt der Dau­er­kar­ten­vor­ver­kauf bei der SpVgg Bayreuth.

Der Start des Vor­ver­kau­fes für die DFB-Pokal­par­tie gegen den Ham­bur­ger SV am 30. Juli (15.30 Uhr) beginnt am 29. Juni, eben­falls um 10 Uhr.

Der Vor­ver­kauf erfolgt über den Online­ticket­shop oder tele­fo­nisch über die Ticket­hot­line. Zum Shop geht es über die Home­page der Spiel­ver­ei­ni­gung (www​.spvgg​-bay​reuth​.de), die Hot­line ist unter der Tele­fon­num­mer 01806 700 733 (täg­lich auch an Sonn- und Fei­er­ta­gen von 6 bis 22 Uhr) erreichbar.

Der Vor­ver­kauf von Tages­kar­ten für die Heim­spie­le bis zur Win­ter­pau­se beginnt am Mon­tag, den 04. Juli um 10 Uhr und läuft eben­falls über die­se Kanä­le. Zusätz­lich sind Tages­kar­ten über die Vor­ver­kaufs­stel­len des Nord­baye­ri­schen Kurier (Theo­dor-Schmidt-Stra­ße 17, 95448 Bay­reuth) sowie der Thea­ter­kas­se in Bay­reuth (Opern­stra­ße 22 95444 Bay­reuth) erhältlich.

Ab 7. Juli bie­tet die SpVgg zudem die Mög­lich­keit, jeden Don­ners­tag in der Zeit von 15 bis 19 Uhr Tages­kar­ten – sowohl für die Liga als auch für den Pokal – direkt an den Kas­sen der Haupt­tri­bü­ne des Hans Wal­ter Wild-Sta­di­ons zu erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.