Kosten­lo­ser Recher­ch­e­tag für gewerb­li­che Schutz­rech­te im IGZ Bam­berg am 6. Juli 2022

Recher­ch­e­tag für gewerb­li­che Schutz­rech­te – Paten­te, Mar­ken & Designs

Für die opti­ma­le Nut­zung und Ver­mark­tung inno­va­ti­ver Ideen kommt es ent­schei­dend dar­auf an, die­se recht­zei­tig durch gewerb­li­che Schutz­rech­te zu schützen.

Kostenloser Recherchetag gewerbliche Schutzrechte IGZ Bamberg Juli 2022

Kosten­lo­ser Recher­ch­e­tag für gewerb­li­che Schutz­rech­te im IGZ Bam­berg. Gra­fik: Veranstalter

Mit einer gründ­li­chen Recher­che bereits vor der Anmel­dung kann geklärt wer­den, ob das anzu­mel­den­de Schutz­recht neu ist oder ob bereits Schutz­rech­te von Drit­ten bestehen.

Auch wenn Sie selbst kei­ne Schutz­rech­te anmel­den wol­len, ist eine Recher­che zu emp­feh­len, um unter­neh­me­ri­sche Risi­ken zu minimieren.

Am Mitt­woch, den 06.07.2022, 9 – 16 Uhr fin­det daher erneut ein kosten­lo­ser Recher­ch­e­tag für gewerb­li­che Schutz­rech­te statt. Nut­zen Sie die Gele­gen­heit und füh­ren Sie unter pro­fes­sio­nel­ler Anlei­tung durch Herrn Wolf­gang Petsch vom Patent­zen­trum Bay­ern der Bay­ern Inno­va­tiv GmbH kosten­frei Ihre eige­ne Schutz­rechts­re­cher­che durch. Er steht Ihnen im IGZ Bam­berg, Kro­nacher Stra­ße 41, in 45-minü­ti­gen Ein­zel­ge­sprä­chen kosten­los für Ein­zel­be­ra­tun­gen und indi­vi­du­el­le Recher­chen zur Verfügung.

Anmel­dun­gen nimmt das IGZ Bam­berg unter 0951 9649–101 bis spä­te­stens 12 Uhr einen Tag vor der Ver­an­stal­tung ent­ge­gen. Eine tele­fo­ni­sche Anmel­dung zur Ter­min­ab­spra­che ist unbe­dingt erforderlich.

IGZ Bam­berg GmbH – Zen­trum für Inno­va­ti­on und neue Unter­neh­men & Digi­ta­les Gründerzentrum

Die IGZ Bam­berg GmbH ist eine gemein­schaft­li­che Ein­rich­tung der Stadt Bam­berg und des Land­krei­ses Bam­berg zur För­de­rung von Exi­stenz­grün­dun­gen im gemein­sa­men Wirt­schafts­raum. Es gibt Impul­se zur Diver­si­fi­ka­ti­on der vor­han­de­nen Wirt­schafts­struk­tur und för­dert den Tech­no­lo­gie- und Wis­sens­trans­fer zwi­schen den Hoch­schu­len und Unter­neh­men der Region.

Bereits vor Fer­tig­stel­lung des Digi­ta­len Grün­der­zen­trums an der Kreu­zung Zoll­ner Stra­ße / Ber­li­ner Ring hat des­sen Team Anfang 2017 sei­ne Arbeit auf­ge­nom­men. Das zuge­hö­ri­ge Netz­werk­bü­ro befin­det sich bis dahin im IGZ Bam­berg, das Betrei­ber des neu­en Zen­trums sein wird. Das Netz­werk­bü­ro ist Anlauf­stel­le für alle Unter­neh­men der Regi­on zu The­men der Digi­ta­li­sie­rung. Zudem bün­delt und koor­di­niert es sämt­li­che für die Star­tups rele­van­ten Akti­vi­tä­ten. Das Digi­ta­le Grün­der­zen­trum Bam­berg ver­netzt alle digi­ta­len Play­er der Regi­on. Hoch­schu­len, Grün­der, Unter­neh­men und Star­tups sol­len noch enger ver­zahnt wer­den, um die Digi­ta­li­sie­rung in Ober­fran­ken voranzutreiben.

Mit sei­nem Dienst­lei­stungs­an­ge­bot hilft das IGZ krea­ti­ven Köp­fen bei der Grün­dung ihres Unter­neh­mens und unter­stützt neue Unter­neh­men bei einer nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung. Schwer­punkt des Zen­trums sind tech­no­lo­gie­ori­en­tier­te Unternehmen.

Als Geschäfts­stel­le des IT-Clu­ster Ober­fran­ken e. V. ist das IGZ die direk­te Schnitt­schnel­le zur ober­frän­ki­schen IT-Wirtschaft.

Wei­te­re Infos: www​.igzbam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.