Gesees: „Kir­chen erzäh­len Geschich­ten“ – Schön­heit des Som­mers mit Har­fe und Poesie

Har­fe­ni­stin Sil­ke Aich­horn zu Gast in Gesees. Foto: Kri­sti­an Wolf

Die Som­mer-Rei­he „Kir­chen erzäh­len Geschich­ten“ macht am Sonn­tag, 26. Juni 2022, um 20 Uhr Sta­ti­on in der Kir­che St. Mari­en zum Gesees im gleich­na­mi­gen Ort süd­lich von Bay­reuth. Musi­ka­lisch gestal­tet wird der Abend von einer der gefrag­te­sten Har­fe­ni­stin­nen Euro­pas, Sil­ke Aich­horn. Die Musik die­ses Som­mer­abends gibt sich dabei beschwingt von Klas­sik bis Blues und Jazz – je nach­dem, zu wel­chem Text gespielt wird. Denn zu hören sind unter dem Mot­to „Ich trin­ke den Som­mer wie den Wein“ beschwing­te Tex­te und Poe­sie gro­ßer Namen zur Leich­tig­keit die­ser Jah­res­zeit. Pfar­rer Ekke­hard de Fal­lois und Reli­gi­ons­päd­ago­gin Jut­ta Gey­r­hal­ter wer­den die­se vor­tra­gen. Wer danach noch Zeit mit­bringt, kann sich beim male­ri­schen Blick auf den Son­nen­un­ter­gang vom Kirch­berg aus ein Getränk schmecken las­sen. Der Ein­tritt ist kosten­los, Spen­den sind will­kom­men. Ver­an­stal­ter sind das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk, die Kir­chen­ge­mein­de Gesees, der Ver­ein Mark­gra­fen­kir­chen e. V. sowie der Histo­ri­sche Ver­ein für Ober­fran­ken. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Ver­an­stal­tun­gen der Rei­he „Kir­chen erzäh­len Geschich­ten“ unter www​.ebw​-ober​fran​ken​-mit​te​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.