Land­rats­amt Lich­ten­fels infor­miert: Pfingst­ver­lo­sung für Inha­ber der Ehrenamtskarte

logo-landkreis-lichtenfels

Teil­nah­me am Som­mer­emp­fang der Baye­ri­schen Land­tags­prä­si­den­tin auf Schloß Schleiß­heim zu gewin­nen – Land­rat Meiß­ner: Ehren­amt­li­che sind Stüt­zen unse­rer Gesellschaft

Mehr als 31 Mil­lio­nen Men­schen enga­gie­ren sich in Deutsch­land ehren­amt­lich, Zehn­tau­sen­de sind es im Land­kreis Lich­ten­fels: „Sie sind wich­ti­ge Stüt­zen unse­rer Gesell­schaft“, betont Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner: „Unse­ren Ehren­amt­li­chen gebührt ein ganz gro­ßes und herz­li­ches Dan­ke­schön für ihr uner­müd­li­ches Enga­ge­ment.“ Er ver­weist in die­sem Zusam­men­hang auf eine Akti­on, für die die Baye­ri­sche Sozi­al­mi­ni­ste­rin Ulri­ke Scharf am Diens­tag den Start­schuss gege­ben hat: die Pfingst­ver­lo­sung für Inha­be­rin­nen und Inha­ber der Baye­ri­schen Ehren­amts­kar­te. Die Gewin­ne­rin­nen und Gewin­ner wer­den zum Som­mer­emp­fang der Baye­ri­schen Land­tags­prä­si­den­tin am 19. Juli 2022 auf Schloss Schleiß­heim eingeladen.

„Auch im Land­kreis haben wir eine Viel­zahl an Inha­bern von Ehren­amts­kar­ten. Sie lade ich ganz herz­lich ein, an der Ver­lo­sung teil­zu­neh­men und drücke ihnen ganz fest die Dau­men“, so der Landrat.

Neben Abge­ord­ne­ten und Wür­den­trä­gern lädt Land­tags­prä­si­den­tin Ilse Aigner zum Som­mer­emp­fang auch die­ses Jahr zahl­rei­che Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus allen gesell­schaft­li­chen Berei­chen ein. Auch fünf Inha­be­rin­nen oder Inha­ber einer Baye­ri­schen Ehren­amts­kar­te wer­den mit je einer Begleit­per­son dabei sein. Damit das Fest ent­spannt aus­klin­gen kann, gibt es für die Gewin­ne­rin­nen und Gewin­ner noch eine Hotelübernachtung.

Inter­es­sier­te kön­nen ab sofort unter fol­gen­dem Link an der Ver­lo­sung teil­neh­men: https://s.bayern.de/ehrenamtskarte-verlosung. Die Teil­nah­me­frist endet am 3. Juli 2022. Die Gewin­ner wer­den ab dem 4. Juli 2022 ver­stän­digt. Der Rechts­weg ist ausgeschlossen.

„Unse­re Ehren­amt­li­chen trai­nie­ren ohne Bezah­lung alle Genera­tio­nen in Sport­ver­ei­nen, brin­gen unse­ren Kin­dern das Schwim­men bei, küm­mern sich um alte, kran­ke oder bedürf­ti­ge Men­schen, sor­gen als Feu­er­wehr­leu­te für unse­ren Brand­schutz oder sind in Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen wie dem Roten Kreuz oder dem THW, immer und über­all zur Stel­le, wenn Not am Mann ist. Ihre Arbeit ist ein­fach unbe­zahl­bar. Mit der Baye­ri­schen Ehren­amts­kar­te möch­te der Land­kreis Lich­ten­fels ein Zei­chen der Aner­ken­nung und Wert­schät­zung set­zen“, so Land­rat Chri­sti­an Meißner.

Aktu­ell haben 1020 Ehren­amt­li­che im Land­kreis Lich­ten­fels eine Ehren­amts­kar­te. Mit die­ser erhal­ten ehren­amt­lich enga­gier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger Ver­gün­sti­gun­gen. Infor­ma­tio­nen, wie und wo sie bean­tragt wer­den kann, gibt es unter der Tele­fon­num­mer 09571/18–1101 oder auf der Home­page Land­kreis Lich­ten­fels, Ober­fran­ken, Bay­ern | Ehren­amts­kar­te (lkr​-lif​.de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.