Mal­te­ser Wai­schen­feld: Neu­es Pro­jekt „Gemein­sam indiviDUell“

Infor­ma­ti­ons­tag am 11. Juni 2022

Wai­schen­feld – Die Mal­te­ser-Jugend Wai­schen­feld star­tet wie­der die regel­mä­ßi­gen Grup­pen­stun­den. Das näch­ste Tref­fen fin­det am 01. Juli 2022 je nach Teil­neh­mer­zahl ent­we­der im Mal­te­ser-Haus oder im Rat­haus II am Bischof-Nau­sea-Platz in Wai­schen­feld statt. Mit­ma­chen kön­nen inter­es­sier­te Kin­der und Jugend­li­che ab dem voll­ende­ten sech­sten Lebens­jahr. Vor­aus­set­zung für die Teil­nah­me an den Grup­pen­stun­den ist eine vor­he­ri­ge Anmel­dung unter jugend.​waischenfeld@​malteser.​org und ein nega­ti­ver Coro­na- Test, den ggf. auch die Eltern bestä­ti­gen können.

Gleich­zei­tig mit den Grup­pen­stun­den star­tet auch das Pro­jekt „Gemein­sam ini­vi­DU­ell“ der Mal­te­ser-Jugend, das unter­schied­li­che Men­schen im Sin­ne einer Inklu­si­on ver­bin­den soll. Ziel des Pro­jek­tes ist die Ver­mitt­lung einer Frei­zeit­ge­stal­tung mit sozia­lem Enga­ge­ment und Bildungsarbeit.

Inter­ak­ti­ve Vor­trä­ge von Refe­ren­ten ver­mit­teln der Jugend wich­ti­ge Grund­la­gen, um mit ent­spre­chen­den Men­schen in Kon­takt zu tre­ten. Gemein­sa­me Aktio­nen sol­len z. B. Sprach­bar­rie­ren über­win­den und Ein­blicke in die Lebens­welt ande­rer Kul­tu­ren geben.

Im Zuge die­ses Pro­jek­tes sol­len die Grund­sät­ze der Mal­te­ser-Jugend Lachen, Glau­ben, Hel­fen und Ler­nen ziel­ge­rich­tet ver­mit­telt und ange­wandt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.