Dani­el Schwam­ber­ger geht wei­ter mit dem Sel­ber Wolfs­ru­del auf Beutezug

Der 29-jäh­ri­ge Deutsch-Tsche­che wuss­te in einer sehr schwie­ri­gen Pha­se zu über­zeu­gen Dani­el Schwam­ber­ger wur­de letz­te Sai­son Mit­te Dezem­ber von unse­ren Sel­ber Wöl­fen aus der Ober­li­ga Süd nach­ver­pflich­tet. Dani­el war nach kur­zer Ein­ge­wöh­nungs­pha­se wie­der voll auf DEL2-Niveau und hat­te mit sehr guten Lei­stun­gen in den Play­downs gegen die Bay­reuth Tigers maß­geb­li­chen Anteil am Klas­sen­er­halt unse­rer Sel­ber Wöl­fe. Der Angrei­fer hat sei­ne Chan­ce genutzt, über­zeug­te die Ver­ant­wort­li­chen und wird nun auch kom­men­de Sai­son mit dem Rudel unse­rer Sel­ber Wöl­fe auf Beu­te­zug in der DEL2 gehen.

Das DEL2-Come­back war von Erfolg gekrönt

Der Deutsch-Tsche­che Dani­el Schwam­ber­ger wech­sel­te Mit­te Dezem­ber aus der Ober­li­ga zu unse­ren Sel­ber Wöl­fen, hat­te zuvor aber schon 208 DEL2-Spie­le für Ravens­burg und Weiß­was­ser absol­viert. Dani­el sah den Wech­sel zu unse­ren Sel­ber Wöl­fen als Chan­ce, sich wie­der in der DEL2 zu eta­blie­ren. Er muss­te sich
umstel­len. In Lin­dau war er Tops­corer, eine Rol­le, in der er sich in der DEL2 nicht sah. Spiel­ge­stal­ter und Unter­zahl­spe­zia­list, das sind die Rol­len, in denen sich der 29-jäh­ri­ge wohl­fühlt. Nach ein paar Spie­len Ein­ge­wöh­nungs­zeit war der Links­schüt­ze wie­der ange­kom­men in der DEL2. Kör­per­lich robust, kämp­fe­risch und läu­fe­risch stark prä­sen­tier­te sich der ehe­ma­li­ge tsche­chi­sche U19-Natio­nal­spie­ler auf dem Eis und war spä­te­stens in der Play­down-Serie gegen die Bay­reuth Tigers die Ver­stär­kung, die man sich erhofft hat­te. Nicht zuletzt sei­ne bei­den Tore sowie 3 Vor­la­gen in den 6 Par­tien gegen die Wag­ner­städ­ter waren ein immens wich­ti­ger Bei­trag zum Klas­sen­er­halt unse­rer Sel­ber Wöl­fe. Dani­el ist einer, auf den man sich in schwie­ri­gen Zei­ten ver­las­sen kann. Die­se Tat­sa­che hat unse­re Ver­ant­wort­li­chen über­zeugt, mit ihm in eine wei­te­re Sai­son zu gehen.

„Ich will den Fans etwas zurückgeben“

Dani­el Schwam­ber­ger freut sich jeden­falls schon sehr auf die kom­men­de Sai­son mit und bei unse­ren Sel­ber Wöl­fen: „Ich bin sehr froh dar­über, hier in Selb blei­ben zu kön­nen. Mir gefällt es hier wirk­lich sehr gut, sowohl im Club als auch in der Stadt – schon allei­ne wegen der Nähe zu Tsche­chi­en. Als ich mit­ten in der Saison
hier­her­kam, um mit dem Team um den Klas­sen­er­halt in der DEL2 zu kämp­fen, bin ich groß­ar­tig auf­ge­nom­men wor­den und ich habe mich gleich sehr wohl gefühlt. Beson­ders die Fans hier sind groß­ar­tig. Ich möch­te kom­men­de Sai­son um den Play­off-Ein­zug kämp­fen, um den Fans etwas für ihre überragende
Unter­stüt­zung, die sie uns in der schwie­ri­gen Zeit haben zukom­men las­sen, zurückzugeben.“

Sel­ber Wöl­fe, DEL2 – seit 2021/2022

Dani­el Schwamberger

Geburts­tag: 10.05.1995

Geburts­ort: Vim­perk, Tschechien

Grö­ße: 1,83 m

Gewicht: 84 kg

Spie­le Tore Vor­la­gen Strafen
31 4 10 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.