„Flam­me“ bleibt beim HC Erlan­gen: Seba­sti­an Firn­ha­ber hat Ver­trag verlängert

Symbolbild Handball

Das näch­ste posi­ti­ve Signal in Rich­tung erfolg­rei­che, sport­li­che Zukunft beim HC Erlan­gen: Nach den Lei­stungs­trä­gern Chri­sto­pher Bis­sel und Anto­nio Metz­ner hat auch Natio­nal­spie­ler Seba­sti­an Firn­ha­ber sei­nen Ver­trag vor­zei­tig beim HC Erlan­gen ver­län­gert. Der kampf­star­ke Abwehr­spie­ler und Kreis­läu­fer unter­schrieb einen Kon­trakt bis 2024 beim ein­zi­gen baye­ri­schen Bun­des­li­gi­sten. „Ich möch­te den näch­sten Step mit die­ser gei­len Mann­schaft tun und in der Zukunft auch in der Tabel­le wei­ter mit dem HCE nach oben klet­tern“, so der 28-Jährige.

Firn­ha­ber, der aus Bux­te­hu­de stammt und im Jugend­in­ter­nat von Ein­tracht Hil­des­heim groß wur­de, kam 2019 vom Rekord­mei­ster THW Kiel zum HC Erlan­gen. „Ich war beim THW vom Rück­raum­spie­ler zum Kreis­läu­fer umfunk­tio­niert wor­den und habe mir, als ich schon gar nicht mehr damit gerech­net habe, den Sprung zu schaf­fen, doch noch einen Pro­fi­ver­trag erkämpft.“ Die­se beein­drucken­de Ent­wick­lung vom Dritt­li­ga-Tor­jä­ger zum abwehr­star­ken Innen­block-Ver­tei­di­ger in der Cham­pions League konn­te Firn­ha­ber beim HCE noch wei­ter vor­an­trei­ben. Durch viel Fleiß und akri­bi­sche Arbeit ver­half deut­lich mehr Spiel­pra­xis als beim THW „Flam­me“ zum näch­sten, ganz gro­ßen Ent­wick­lungs­schritt. Er zähl­te sowohl bei der Welt­mei­ster­schaft in Ägyp­ten wie auch bei der Euro­pa­mei­ster­schaft 2022 zum Auf­ge­bot der Deut­schen Nationalmannschaft.

„Flam­me hat mir schon in der A‑Jugend in Kiel gezeigt, dass er Arbeit, Fleiß und Zuver­läs­sig­keit ver­kör­pert“, sagt Raul Alon­so, Trai­ner und Sport­di­rek­tor des HC Erlan­gen: „Er ist ein wich­ti­ger Fak­tor auf und neben dem Feld in unse­rer Mann­schaft, des­halb freu­en wir uns sehr, dass er uns beim HCE erhal­ten bleibt.“

In der lau­fen­den Sai­son kam der Rechts­hän­der zu 73 Tref­fern in der Bun­des­li­ga und konn­te sei­ne Wurf­quo­te mit fast 74 Pro­zent deut­lich ver­bes­sern. Sei­ne 21 geblock­ten Wür­fe zäh­len zu den stärk­sten Wer­ten der gesam­ten Liga. Seba­sti­an Firn­ha­ber ist in der Deckung kaum weg­zu­den­ken, mit sei­ner Aggres­si­vi­tät und sei­ner pro­fes­sio­nel­len Ein­stel­lung reißt er sei­ne Mit­spie­ler regel­mä­ßig mit. „Auch pri­vat füh­len sich mei­ne Frau und ich in Erlan­gen sehr wohl, wir lie­ben das Wan­dern in der Frän­ki­schen Schweiz und haben auch die Stadt lieb gewon­nen“, so Seba­sti­an Firn­ha­ber. Im Novem­ber steht die Geburt ihres ersten Kin­des an – „der Nach­wuchs wird also auf jeden Fall ein Erlan­ger“, freut sich der wer­den­de Vater.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.