28-jäh­ri­ge Nata­lia Smo­lins­ka aus Bad Rodach seit Mitt­woch­abend vermisst

symbolfoto polizei

BAD RODACH, LKR. COBURG. Am Sonn­tag mel­de­ten Ange­hö­ri­ge das Ver­schwin­den der jun­gen Frau aus Bad Rodach. Bis­he­ri­ge Maß­nah­men der Poli­zei und des Ret­tungs­dien­stes zum Auf­fin­den der Ver­miss­ten blie­ben ohne Erfolg. Die inten­si­ven Such­maß­nah­men, auch mit Spür­hun­den, dau­ern an.

Das Auto der Ver­miss­ten wur­de am Mon­tag auf dem Park­platz eines Ver­brau­cher­mark­tes in der Kant­stra­ße in Bad Rodach fest­ge­stellt. Am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag fiel es jedoch in Coburg, in der Stra­ße „Haus­lei­te“ nahe dem Wolf­gang­see auf. Es wur­de somit nach dem Ver­schwin­den der Frau noch­mals bewegt. Bei dem Pkw han­delt es sich um einen schwar­zen Audi A6, Limou­si­ne, ver­se­hen mit den pol­ni­schen Kenn­zei­chen TK1829U.

Die schlan­ke, ca. 170 cm gro­ße Ver­miss­te trägt schul­ter­lan­ges, röt­li­ches Haar und ist am Hals mit dem Buch­sta­ben „K“ sowie zwei Ster­nen täto­wiert. Sie hat eine Nar­be von einem Pier­cing an der lin­ken Augen­braue und trägt ver­mut­lich ein Kleid.

Die Poli­zei bit­tet um Unter­stüt­zung aus der Bevölkerung.

Zeu­gen, die Anga­ben zum Auf­ent­halt der Ver­miss­ten oder zu Nut­zern oder Fahr­ten des Pkw zwi­schen Don­ners­tag und Mon­tag machen kön­nen, wer­den gebe­ten, sich mit der Kri­mi­nal­po­li­zei Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645–0 in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.