Wunsiedel/​Kulmbach: Pro­jekt­fi­nan­zie­run­gen durch die Baye­ri­sche Landesstiftung

MdL Rainer Ludwig
MdL Rainer Ludwig

MdL Rai­ner Lud­wig: „Maß­nah­men in der Regi­on Kulmbach/​Wunsiedel wer­den gefördert.“

„Die Attrak­ti­vi­tät unse­rer Regi­on ergibt sich nicht nur durch Arbeits­platz- und Woh­nungs­an­ge­bot, son­dern ins­be­son­de­re durch ihre Land­schaft, ihren Erho­lungs­wert sowie durch ihr Ange­bot an Frei­zeit und Kul­tur. Die­sen Bedürf­nis­sen trägt die Baye­ri­sche Lan­des­stif­tung Rech­nung, indem sie das kul­tu­rel­le Erbe des Frei­staa­tes und damit auch unse­rer ober­frän­ki­schen Regi­on för­dert und bewahrt!“, so FREIE WÄH­LER- MdL Rai­ner Lud­wig. „Zahl­rei­che hie­si­ge unter Denk­mal­schutz ste­hen­de histo­ri­sche Sehens­wür­dig­kei­ten pro­fi­tie­ren von finan­zi­el­ler För­de­rung des Stif­tungs­ra­tes der Baye­ri­schen Lan­des­stif­tung“, teilt der ört­li­che Stimm­kreis­ab­ge­ord­ne­te Lud­wig aktu­ell mit. „Vie­len Dank an mei­nen Frak­ti­ons­kol­le­gen MdL Man­fred Eibl, Mit­glied im Stif­tungs­rat, für sei­nen wohl­wol­len­den Einsatz.“

Fol­gen­de Maß­nah­men und Pro­jek­te erhal­ten in den Land­krei­sen Kulm­bach und Wun­sie­del über die baye­ri­sche Lan­des­stif­tung einen Zuschuss:
Land­kreis Kulmbach:

Einem pri­va­ten Antrag­stel­ler wird zur Sanie­rung eines Anwe­sens am Kres­sen­stein in Kulm­bach, ein Zuschuss in Höhe von 30.000 € bewil­ligt. Dem orts­bild­prä­gen­den Bau­denk­mal wird über­re­gio­na­le Bedeu­tung bei­gemes­sen. Die Ober­fran­ken­stif­tung för­dert die Maß­nah­me unter­des­sen mit 100.000 €, Für Umbau und Sanie­rung eines Gebäu­des am Markt­platz in Won­sees erhält ein pri­va­ter Antrags­stel­ler 8.900 € von Sei­ten der Baye­ri­schen Lan­des­stif­tung. Von der Ober­fran­ken­stif­tung wer­den des Wei­te­ren 25.000 € zur Ver­fü­gung gestellt. Auch hier han­delt es sich um ein her­aus­ra­gen­des Gebäu­de im Ortsbild.

Land­kreis Wunsiedel:

Die Katho­li­sche Kir­chen­stif­tung „Herz Jesu“ erhält aus Mit­teln der Baye­ri­schen Lan­des­stif­tung 4.200 € für die Dach­sa­nie­rung des katho­li­schen Kin­der­gar­tens „Krab­bel­stu­be“ – einem wert­vol­len Bau­denk­mal in der Wit­tels­ba­cher-Stra­ße – in Selb. Auch die Ober­fran­ken­stif­tung und das Lan­des­amt für Denk­mal­pfle­ge för­dern die Maß­nah­me mit 4.000 bzw. 3.000 €. Einem pri­va­ten Antrag­stel­ler wird zur Sanie­rung eines orts­bild­prä­gen­den Anwe­sens in der Wun­sied­ler Maxi­mi­li­an­stra­ße ein Zuschuss in Höhe von 9.500 € bewil­ligt. Die Gesamt­ko­sten für die Maß­nah­me belau­fen sich auf rund 750.000 €. Einen wesent­li­chen Teil der Kosten – 100.000 € – über­nimmt der Bezirk Ober­fran­ken aus Mit­teln der För­der­of­fen­si­ve Nord­ost­bay­ern (FONOB).

„Mit jeder ein­zel­nen För­de­rung trägt die baye­ri­sche Lan­des­stif­tung dazu bei, Wer­te und All­ge­mein­gü­ter des Frei­staats erleb­bar und sicht­bar zu machen. Des­halb freue ich mich ganz beson­ders, dass die genann­ten Pro­jek­te rea­li­siert wer­den“, erklärt MdL Rai­ner Lud­wig abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.