Uni Bam­berg: „Hegel­fo­rum 2022“ star­tet mit Lesung von Emma Braslavskys

logo uni bamberg

Die Autorin liest aus fik­ti­ven Geschich­ten über Lie­bes­be­zie­hun­gen zwi­schen Mensch und men­schen­ähn­li­chen Robotern

Rosen­blät­ter säu­men den Rand der Wan­ne, auf dem ein Mann mit strah­lend blau­en Augen sitzt. Alma betritt das Bad und wirkt wenig erfreut ob des ver­meint­lich roman­ti­schen Anblicks, der sich ihr bie­tet. Denn der Mann ist kein ech­ter Mensch, son­dern ein soge­nann­ter huma­no­ider Robo­ter mit Künst­li­cher Intel­li­genz (KI), die ganz auf den Cha­rak­ter und die Bedürf­nis­se von Alma pro­gram­miert sein sollte.

Emma Bras­lavskys Erzäh­lung „Ich bin dein Mensch“ han­delt von der Bezie­hung zwi­schen der jun­gen Frau Alma und die­sem huma­no­iden Robo­ter. Am Don­ners­tag, den 19. Mai 2022, ab 20:00 Uhr wird die Autorin aus der Geschich­te lesen, die 2021 von Maria Schra­der erfolg­reich ver­filmt wur­de. Und aus ihrem neu­sten Ber­lin-Roman „Die Nacht war bleich, die Lich­ter blink­ten“, der gleich­falls von der Inter­ak­ti­on zwi­schen Men­schen und Maschi­nen erzählt. Die Ver­an­stal­tung fin­det An der Uni­ver­si­tät 2 im Raum U2/0025 statt. Der Ein­tritt ist kostenlos.

Das Hegel­fo­rum ist in die­sem Jahr dem Schrift­stel­ler E.T.A. Hoff­mann gewid­met. Unter dem Mot­to „Mein Hoff­mann“ spre­chen Autorin­nen und Autoren über ihr Ver­hält­nis zu die­sem Tau­send­sas­sa der Roman­tik. Emma Bras­lavsky eröff­net das Hegel­fo­rum, indem sie im Gespräch mit Prof. Dr. Fried­helm Marx ihre Fas­zi­na­ti­on für Hoff­manns künst­li­che Men­schen erläu­tert. Der öster­rei­chi­sche Best­sel­ler­au­tor Micha­el Köhl­mei­er setzt die Rei­he zur Eröff­nung der dies­jäh­ri­gen Hegel­wo­che der Uni­ver­si­tät Bam­berg am 21. Juni 2022 mit einer Lesung aus sei­nem Hoff­mann-Roman „Matou“ fort.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Hegel­wo­che fin­den Sie unter https://​www​.uni​-bam​berg​.de/​e​v​e​n​t​s​/​h​e​g​e​l​w​o​c​h​e​/​h​e​g​e​l​w​o​c​h​e​-​2​0​22/ und unter https://​www​.uni​-bam​berg​.de/​g​e​r​m​-​l​i​t​1​/​a​k​t​u​e​l​l​e​s​/​a​r​t​i​k​e​l​/​m​e​i​n​-​h​o​f​f​m​a​nn/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.