Bene­fiz­kon­zert in Göß­wein­stein mit dem Poli­zei­or­che­ster Bayern

Polizeiorchester Bayern
Polizeiorchester Bayern. © Bayerische Bereitschaftspolizei Tobias Epp

Die Erlö­se des Kon­zerts mit dem Titel „Früh­lings­luft hören“ kom­men den Schü­le­rin­nen und Schü­lern der Grund- und Mit­tel­schu­le Göß­wein­stein zugute

Am Frei­tag, 20. Mai, um 19.30 Uhr lädt der Markt Göß­wein­stein zu einem Bene­fiz­kon­zert des Poli­zei­or­che­sters Bay­ern in Göß­wein­stein in die neue Schul­sport­hal­le der Grund- und Mit­tel­schu­le Göß­wein­stein, Viktor‑v.-Scheffel-Str. 45 ein. Der Ein­tritt ist frei, Spen­den wer­den erbe­ten. Der gesam­te Erlös kommt den Schü­le­rin­nen und Schü­lern der Grund- und Mit­tel­schu­le zugu­te. Ein­lass ist ab 18.30 Uhr. Eine Anmel­dung in der Tou­rist-Info Göß­wein­stein unter Tel: 09242 456 oder per Mail an info@​goessweinstein.​de ist notwendig.

Unter dem Kon­zert­ti­tel Früh­lings­luft hören prä­sen­tiert das Poli­zei­or­che­ster Bay­ern den Kon­zert­gä­sten ein far­ben­präch­ti­ges Pro­gramm früh­lings­haf­ter Melo­dien. Auf Aaron Cop­lands welt­be­rühm­te Fan­fa­re „For the Com­mon Man“ zu Beginn folgt die titel­ge­ben­de Ouver­tü­re „Früh­lings­luft“ von Josef Strauss. Solo­flü­gel­hor­nist Mar­tin Ehlich lässt anschlie­ßend mit „A Spring Lul­la­by“ zar­tes Früh­lings­er­wa­chen erklin­gen. Es folgt Phil­ip Spar­kes leb­haft pul­sie­ren­de „Music for a Festi­val“, ehe das Poli­zei­or­che­ster mit „Burst of Blue“ eine musi­ka­li­sche Erup­ti­on der Früh­lings­far­ben into­niert. Die „Win­dows of the World“ von Kom­po­nist Peter Gra­ham öff­nen anschlie­ßend den Blick in frem­de Wel­ten. Mit „Cir­cle of Life“ und ande­ren bekann­ten Melo­dien aus dem König der Löwen schließt sich der Kreis früh­lings­haf­ter Melo­dien für den guten Zweck.

Das Poli­zei­or­che­ster Bay­ern ist das pro­fes­sio­nel­le sin­fo­ni­sche Blas­or­che­ster der Baye­ri­schen Poli­zei. Es besteht aus 45 stu­dier­ten Berufs­mu­si­ke­rin­nen und ‑musi­kern aus vier­zehn Natio­nen und ver­steht sich als Bin­de­glied zwi­schen Poli­zei und Bür­gern. Seit 2006 steht der Klang­kör­per unter der Lei­tung des Gene­ral­mu­sik­di­rek­tors der Baye­ri­schen Poli­zei Johann Mösen­bich­ler. Im Dienst der guten Sache spielt das Poli­zei­or­che­ster Bay­ern jähr­lich bis zu 50 Bene­fiz­kon­zer­te zu sozia­len, kari­ta­ti­ven und kul­tu­rel­len Zwecken in ganz Bay­ern. Im Rah­men die­ser Wohl­tä­tig­keits­ver­an­stal­tun­gen arbei­tet das Orche­ster mit Ver­ei­nen, Stif­tun­gen sowie Kul­tur- und Tou­ris­mus­äm­tern zusam­men und erspiel­te bereits mehr­fach Bene­fiz­jah­res­er­lö­se von über einer Vier­tel­mil­li­on Euro. Zu den beson­de­ren Refe­ren­zen zäh­len unter ande­rem die Münch­ner Opern­fest­spie­le, der Welt­sa­xo­phon Kon­gress in Straß­burg, das Deut­sche Musik­fest sowie Kon­zer­te in Ber­lin, Buda­pest und Brüs­sel. Das Poli­zei­or­che­ster Bay­ern ist Mit­glied in der Baye­ri­schen Orchesterakademie.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Kon­zert gibt es unter www​.poli​zei​or​che​ster​-bay​ern​.de oder über den Ver­an­stal­ter Markt Göß­wein­stein und https://​www​.goess​wein​stein​.de/​g​e​m​e​i​n​de/ oder https://​www​.feri​en​zen​trum​-goess​wein​stein​.de/​d​e​/​l​i​s​t​i​n​g​/​t​y​p​e​=​E​v​e​n​t​/​s​o​r​t​=​t​i​m​e,0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.